ALWAYS LOVE YOURSELF & YOUR COOKIES! Diese gesunden Karottenkuchen-Sandwich-Kekse müsst ihr probieren

 carrotcake4

Ich habe euch das Rezept zu diesen Cookie-Sandwiches versprochen und voilà hier ist es auch schon!

Wieso es meine gefüllten Kekse nicht in mein Backbuch geschafft haben, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht so genau. Ihr müsst wissen, die endgültige Rezeptauswahl ist mir so unendlich schwer gefallen. Jedes einzelne Rezept war wie ein kleines Baby für mich und dann musste ich mich von so vielen Kinderlein trennen. Ich hatte im Frühlingskapitel schon ein Keksrezept und da ich mich von den anderen Frühlingsbackwerken auch nicht verabschieden konnte, mussten die Sandwich-Cookies ‚Adieu‘ sagen.

Aber halt, was heißt da ‚Adieu‘!? Coucou, hier sind sie doch! Ich hab mir alle Rezepte und Bilder gut aufgehoben und werde bestimmt noch einige mit euch teilen. Wäre doch viel zu schade, wenn ihr meine Lieblinge nicht Nachbacken könnt. Nein, das lass ich nicht zu.

Stellt euch vor ihr macht einen langen Frühlingsspaziergang und mit im Gepäck habt ihr ein paar Cookie-Sandwiches. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, wir legen ein Päuschen ein und setzen uns auf die blühende Wiese (ha, haa, haaatschiii). Ich bin ja momentan im Dauerschniefmodus – meine Nase rinnt, mein Hals kratzt und ich niese was das Zeug hält. Ihr lieben Pollen, Gräser und all das Zeug was gerade so schön blüht – ihr könnt mir nichts anhaben – ich lege mich trotzdem in die Wiese und niese dabei froh und munter vor mich hin. Solange ich immer genug Taschentücher und Kekse mit dabei habe ist alles gut. Besonders die Kekse sind essentiell.

carrotcookies5 carrotcake1

Diesen Snack müsst ihr unbedingt probieren – ihr werdet ihn lieben. Die Sandwiches sind auch gut als Schuljause für die Kiddies geeignet. Also rein damit in die Jausenbox.

A Cookie-Sandwich for you & me!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für ca. 15 Sandwiches)

Für die Cookies:

  • 280 g Haferflocken
  • 3 reife Bananen, zermatscht
  • 3 Äpfel mit Schale
  • 3 Karotten
  • 150 g Rosinen
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 2 TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Kardamom, gemahlen
  • ½ TL Muskatnuss, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen

Für die Creme:

  • 200 g Mascarino (oder Mascarpone)
  • 150 g Frischkäse
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • Abrieb ½ Bio Zitrone

Cookies:

  1. Den Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Die Bananen schälen und zermatschen. Die Karotten schälen und raspeln. Die Äpfel mit Schale raspeln. Dann alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen.
  3. Einen gehäuften Teelöffel der Cookiemasse auf das Blech geben und flach drücken. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren, bis die ganze Masse aufgebraucht ist.
  4. Die Cookies ca. 25 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Creme:

  1. Alle Zutaten miteinander verrühren.
  2. Je zwei Cookies mit der Creme zusammensetzen.
carrotcookies12 carrotcookies8

Ihr könnt die Cookies natürlich auch ohne der Creme zaubern und vernaschen. Wenn ihr die Kekse mit der Creme füllt, dann müsst ihr sie im Kühlschrank aufbewahren. Hm wie lange sie dort wohl überleben?

carrotcookies1 carrotcake4 carrotcookies11

…love yourself & your cookies!


wallpaper-1019588
Ohren zu und durch
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Sind wir alle überlastet ohne es zu merken?
wallpaper-1019588
Tag der Astronomie – der amerikanische National Astronomy Day 2018
wallpaper-1019588
Linke fordert Grundgesetzreform: Deutschland soll nicht länger das Land der Deutschen sein
wallpaper-1019588
Die schönsten festlichen Looks zum Jahresende
wallpaper-1019588
Lügen und Glauben, die perfekte politische Indoktrinierung mit linksgrünen Unsinn
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Bruce Springsteen – Springsteen On Broadway