alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

Hallo meine Lieben,

der Frühling naht! Das bedeutet natürlich Sortimentumstellung. :) Letztes erreichte mich ein tolles Paket von DM-Marken-Insider mit den neuen Produkten von alverde, den es wird jede Menge neue Produkte geben. Und nicht nur das! Alverde wird seine Theke bei DM mächtig vergößern. Und zwar auf 1m! Ist das nicht cool? :) Und natürlich möchte ich euch ein paar der neuen Produkte auch vorstellen und meinen Senf dazu abgeben. Ich habe den Blogpost in zwei Teile aufgeteilt. In diesem Teil findet ihr hauptsächlich die Produkte für das Gesicht. Im nächsten Blogpost, der am Samstag online kommen wird, findet ihr dann die Lippen und Augenprodukte. Freut ihr euch auch schon auf die 1m Theke von alverde? :)alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

Perfect Cover Foundation & Concealer

Ich liebe 2in1 Produkte! Concealer auftragen beansprucht meiner Meinung nach auch die meiste Zeit, weshalb ich sehr auf diese Foundation gespannt war. Diese Foundation soll eine hohe Deckkraft besitzen, sodass man sie gleichzeitig als Concealer verwenden kann. Rötungen, Unebenheiten und Augenschatten sollen sich so kaschieren lassen. Die Textur aus natürlichen lichtreflektierenden Mineralien, Bambus- und Aprikosen-Extrakt aus biologischem Anbau soll außerdem für einen frischen und ebenmäßigen Teint sorgen. Klingt auf jeden Fall schon mal super! Ich darf die Farbe 10 Vanilla testen. Farblich passt sie perfekt zu mir. Mit den Applikator lässt sich das Make-up ohne Probleme auf das Gesicht oder Handkrücken auftupfen. Ich verblende es dann immer mit meinem Pinsel, was ohne Probleme funktioniert. Die Deckkraft empfinde ich als mittelmäßig. Es deckt Rötungen und Unebenheiten sehr gut ab, aber meine Augenschatten leider nicht. Alles in einem Schritt klappt leider nicht, so wie ich mir es erhofft habe. Durch den abgeschrägten Applikator lässt sich das Make-up aber auch super einzeln als Concealer verwenden. Es lässt sich gut mit meinen Make-up Ei einarbeiten. Ich brauche aber leider ziemlich viele Schichten, da ich doch starke Augenringe habe. Für Frauen mit leichten Augenringen kann ich mir das aber gut vorstellen! Außerdem setzt sich es leider etwas in die Augenfalten ab. Deshalb wird dieses Make-up erst mal nur als Foundation zum Einsatz kommen. Aber nun zum Ergebnis! Auf den ersten Blick gefällt mir das Ergebnis wirklich gut. Die Haut erscheint viel ebenmäßiger und frischer. Für mich ein Tick zu frisch, da ich doch eher auf matt stehe. Aber wer´s mag. :) Ein Highlighter braucht man danach defintiv nicht mehr. Aber es lässt sich auch ohne Probleme abpudern.  Nur es betont leider trockene Stellen und die kleinen Härchen etwas. Für Mädels mit trockener Haut ist dieses Make-up deshalb eher weniger geeignet. Auch in Laufe des Tages setzt sich die Farbe immer mehr in die trockenen Stellen ab, was ich sehr schade finde! Insgesamt finde ich die Foundation nicht schlecht, aber im Moment mit meiner trocknen Haut kann ich sie eher weniger benutzen. Es gibt 4 Nuancen und kostet 4,45€

alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

Gel Make-up

Gel Make-up? Das habe ich ja davor noch nie gesehen! Kann ich mir aber gut für den Frühling und Sommer vorstellen. Durch die gelige Textur soll sich das Make-up gleichmäßig und leicht auf der Haut verteilen. Soft-Focus-Pigmente lässt die Haut ebenmäßiger erscheinen. Versprochen wird außerdem eine mittlere Deckkraft, welche gleichzeitig mattieren und trotzdem ein frischen Teint verleihen soll. Die Formulierung enthält Hamamelisblätter-Bio-Extrakt und Zitronenmelissenextrakt.  Das hier ist die Farbe 10 Soft Honey. Obwohl ich dachte das sie viel zu hell für mich ist, passt sie farblich perfekt zu mir. Zum Auftragen tupfe ich mir immer erst das Make-up mit dem Finger in das Gesicht und verblende es dann gut mit dem Pinsel. Leider braucht man doch ziemlich viel Produkt. Leider trocknet das Make-up viel zu schnell, sodass man es nur schwer gleichmäßig verblenden kann. Das Ergebnis sieht deshalb auch schnell fleckig aus. Und leider betont auch dieses Make-up  trockene Stellen etwas. Ich muss aber auch sagen das ich im Moment extrem trockene Haut habe, was sich aber spätestens in Frühling/Sommer sowieso wieder ändern wird. Wenn es aber dann doch mal klappt mit dem gleichmäßig verblenden, sieht meine Haut viel ebenmäßiger und frischer aus. Mit der Deckkraft bin ich auch sehr zufrieden! Obwohl nur mittlere Deckkraft versprochen wird, hat es eine bessere Deckkraft als manch „hohe“. Aber das es jetzt wirklich mattiert, das Gefühl habe ich nicht. Meine Meinung ist bei dieses Make-up sehr geteilt. Es zaubert ein schönes Ergebnis, aber das Auftragen ist wirklich schwer! Da gibt es deutlich bessere Foundations von alverde. Empfehlen kann ich es also nicht wirklich. Es gibt sie in 4 Nuancen für 4,45€

alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2Hydro Primer

Dieser Primer soll der Haut den täglichen Hydro-Boost für ein erfrischenden Start in den Tag schenken! Die ölfreie, transparente (gelartige) Textur ist mit natürlichen Wirkstoffen wie Salizylsäure aus Weidenrinden-Extrakt und Aloe Vera-Saft.  Die Inhaltsstoffe finde ich schon mal klasse! Vor allem Aloe Vera ist wirklich super für trockene sowohl auch gereizte Haut. Der Primer ist auch ein super Ersatz für die Tagespflege. Perfekt für mich, da ich sie oft immer vergesse. Außerdem eignet sich der Primer als Vorbereitung für das Make-up. Das Gel lässt sich ohne Probleme mit den Finger einarbeiten und man brauch nicht wirklich viel Produkt. Aber man muss ziemlich schnell damit sein, da es unglaublich schnell trocknet. Und  es fühlt sich im ersten Moment auch total klebrig im Gesicht an, was eher unangenehm ist. Der Auftrag fühlt sich auch tatsächlich erfrischend an. Die Foundation lässt sich über die Base gleichmäßig auftragen und das Ergebnis gefällt mir sehr gut.  Meine Haut sieht viel ebenmäßiger aus, als ohne Base, und erscheint auch viel frischer. Obwohl ich sehr große Poren habe, sind sie wie verschwunden! Sogar trockene Stellen werden ebenfalls nicht mehr betont. Ich habe auf jeden Fall das Gefühl, das es auch gut pflegt. Das klebrige Gefühl verschwindet nach dem Auftrag von der Foundation auch wieder. Alles in einem: Wirklich eine klasse Base! :)  Es kostet 3,95€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

Professional Contouring Kit

Ich glaube auf dieses Produkt freuen sich einige! Dieses Kit enthält 2 Farben und einen Highlighter. Die pudrig-samtigen Textur ist mit Jojobaöl und Beerenwachs, obwohl die Textur sich eher cremig ist. Die Farbpigmentierung ist eher schwach, da muss man schon fester mit den Finger oder kleinen Pinsel in die Farbe reingehen. Die einzelnen Farben lassen sich ohne Probleme auf die gewünschten Stellen auftragen und mit einem Pinsel verblenden. Und das Ergebnis gefällt mir sehr gut, obwohl ich bei Contouring noch eine Anfängerin bin.  Was ich auch super finde, dass der Highlighter nur sehr leicht schimmert, sodass es noch natürlich aussieht. Der dunkle Braunton ist nicht zu orange oder aschig, womit ich eigentlich oft das Problem hatte. Für Anfänger wirklich ein tolles Kit und kann ich nur empfehlen! Es gibt 2 Nuancen für je 5,25€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

Teint Illuminating Powder

Dieses Puder mit lichtreflektierenden Mineralien soll für Highlights im Gesicht und Dekolleté sorgen. Beim Auftrag muss man auf jeden Fall vorsichtig sein, da man sonst schnell wie „over vergoldet“ aussehen kann. An sich lässt sich das Puder wie jedes normale Puder auch auftragen. Das Finish gefällt mir überhaupt nicht. Es schimmert mir persönlich viel zu stark und lässt einen irgendwie oranger wirken. Für mich leider ein Flop Produkt! Es kostet 3,95€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

Rouge Tint & Highlighter

Dieses Produkt hat es mich sehr angetan! Es gibt jetzt 2 neue Farben: Macaron und Vintage Pink. Ich darf die Farbe Macaron testen und die gefällt mir super gut! Es soll eine schönen Schimmer-Effekt auf dem Wangen zaubern. Aber auch natürliche Highlights kann man damit setzten. Bei mir wird er vor allem als Rouge in Einsatz kommen. Man braucht zwar leider recht viel Produkt, das man überhaupt was erkennt, aber das Ergebnis gefällt mir total. Es hat nur ein leichtes, natürliches Schimmern und man sieht frischer aus. Auch die Wangen erscheinen etwas rosiger. Das Produkt lässt sich ganz einfach mit dem Aplikator an den gewünschten Stellen auftragen und mit dem Finger oder Pinsel verblenden. Setzt man es als Highlighter ein, benötigt man wesentlich weniger Produkt! Dieses Produkt wird in Frühling auf jeden Fall öfters in Einsatz kommen. In der Sonne stelle ich mir das auch sehr schön vor. Es kostet 2,95€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

gebackenes Rouge

Dieses Rouge soll den Teint eine frische Ausstrahlung verleihen. Es ist mit Rosmarin-Extrakt und wervtvollen Mineralien. Ich darf die Farbe 10 Peachy Bronze ausprobieren. Eine bunte Mischung aus pink, grün und orangetönen. Auf jeden Fall die perfekte Farbe für den Frühling und Sommer. Die Farbabgabe ist eher schwach. Man muss schon öfters mit den Pinsel reingehen, was Vor- und Nachteile hat. Man kann die Farbe langsam schichten, sodass man nicht schnell „over blushed“ aussieht, aber das beansprucht natürlich wieder etwas Zeit. Es lässt sich auch super verblenden. Aufgetragen erscheint die Farbe auf den Wangen rosalich mit einem leichen Orangestich, was mir mega gut gefällt. Insgesamt sieht man sofort viel frischer aus. Das Finish sieht sehr natürlich aus, weder matt noch schimmernd. Es gibt sie in 2 Nuancen und kosten 3,94€.

 alverde Neuheiten 2017 | Teil 1/2

 PR-Sample


wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten