Alverde Haarspitzenfluid im Vergleich


Alverde Haarspitzenfluid im Vergleich
Aus der Repair Serie von Alverde (umfasst Shampoo und Spülung) gibt es seit einigen Wochen ein Haarspitzenfluid. Es handelt sich dabei um ein "Leave-in" Produkt, dass man ins feuchte Haar gibt (in die Haarspitzen) und nicht mehr auswäscht. Da meine Spitzen trocken und splissig sind, habe ich mir das Fluid direkt gekauft.
Inhalt 30ml  Preis 2,49 Euro
Das sagt Alverde
"Alverde Repair-Haarspitzenfluid Traube Avocado mit wertvollem Traubenkernöl und Avocadoöl pflegt, glättet und kräftigt beanspruchte und brüchige Haarspitzen. Besondere Wirkstoffe, wie pflanzliches Betain und Weizenprotein, geben sprödem und trockenem Haar die notwendige Feuchtigkeit."
Inhaltsstoffe
Aqua, Alcohol, Glycerin, Betaine, Xanthan Gum, Isoamyl Laurate, Polyglyceryl-10 Laurate, Hydrolyzed Wheat Protein, Vitis Vinifera (Seed Oil), Persea Gratissima (Oil), Glyceryl Caprylate, Parfum, p-Anisic Acid, Carrageenan, Linalool, Lactic Acid, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Geraniol, Limonene, Citral
Alverde Haarspitzenfluid im Vergleich
Das Fluid ist in einem Pumpspender, den man gut dossieren kann. Ungefähr ein halber bis ganzer (je nach Haardicke, Pflegebedürfnis) Pumpstoß reicht für eine Anwendung. Die 30ml halten daher wahrscheinlich einige Zeit.
Alverde Haarspitzenfluid im Vergleich
Konsistenz und Duft
Das Fluid ist, wie man es kennt, leicht und gelartig. Die Farbe ist leicht trüb. Angenehm finde ich den Duft: riecht für mich typisch nach Alverde, aber nicht dass mich der Duft dieses mal stört. Er ist frisch und fruchtig, man riecht die Traube gut raus. Sehr angenehm.  
Anwendung
Gleich vorweg: Man darf keine Wunder erwarten. Splissige Haarspitzen kann kein Produkt der Welt retten. Kaputt ist kaputt. Aber es gibt Produkte, wie ein Haarspitzenfluid, die zumindest die Erscheinung bis zum nächsten Friseurbesuch etwas retten können und zusätzlich trockene Spitzen mit Feuchtigkeit versorgen. In meinem Test hat das Alverde Haarspitrzenfluid allerdings nicht gut abgeschnitten. Nach der Anwendung war kaum ein Effekt festzustellen - die Spitzen wirkten geglättet und etwas geschmeidiger, aber trotzdem war der Effekt fast null. Daher ist mein Fazit, dass das Fluid wahrscheinlich nur einen richtigen Effekt bei lediglich leicht strapazierten Spitzen hat. Meine Spitzen sind schon gespaltet (glätte auch ständig meine Haare) und daher sehr kaputt. Zu kaputt für Alverde. Eine Kaufempfehlung gibts deshalb nicht von mir für das Fluid.
 
Wie es besser geht, zeigt Yves Rocher
 
Alverde Haarspitzenfluid im Vergleich
Yves Rocher hat vor ein paar Wochen die Haarpflege geändert, seitdem gibt es den Nutrition Haarspitzenbalsam. Im Vergleich zum Alverde Fluid ist der Balm von Yves Rocher viel reichhaltiger. Die cremige Konsistenz kann intensiver pflegen als ein leichtes Fluid.
Alverde Haarspitzenfluid im VergleichAlverde Haarspitzenfluid im Vergleich
Der Balsam ist in einer Tube (ebenfalls gut dossierbar) die 50ml beinhaltet zu einem Preis von ungefähr 5 Euro. Je nachdem in welchem Shop man den Balsam kauft, kann der Preis schwanken. Online gibt es das Produkt im Moment für 5,95 Euro
Der Duft ist leicht süß und riecht nach Hafer. Zur Pflege ist auch Hafermilch und Süßmandelöl enthalten. Die gesamten Inhaltsstoffe: Aqua, Dicaprylyl Ether, Dicaprylyl Carbonate, Glycerin, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl, Taurate Copolymer, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Benzoate, Parfum, Panthenol, Xanthan Gum, Avena Sativa Kernel Flour, Amyl Cinnamal, ASpartic Acid, Salicylic Acid, Linalool, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Cinnamyl Alcohol, Isoeugenol, Hydroxycitronellal
Anwendung Hier habe ich bei meinen Spitzen dann auch wirklich eine positive Veränderung gesehen und gespürt. Meine gespaltteten Spitzen waren geglättet, keine weißen Punkte sichtbar (wenn die Spitzen gespaltet sind, erscheinen die Enden der Haare weiß; wie kleine Punkte) und haben mehr Glanz, wirken nicht mehr so spröde und trocken. Leider nur im feuchten Haar anzuwenden, gibt man den Balsam in die trockenen Haare verkleben diese ganz schnell.
Fazit: Mein persönlicher Testsieger ist das Yves Rocher Produkt. Hier stimmt bei mir der Effekt, eine sichtbare, optische Verbesserung meiner Haare. Beim Alverde Fluid war ich ziemlich unzufrieden, da ein richtiger Effekt ausblieb. In Verbindung mit einem reichhaltigen Conditioner wurden meine Längen sogar fettig. Allerdings sind die Inhaltsstoffe bei Alverde besser als bei Yves Rocher!
Kaufempfehluing? Ja, aber nur für den Balsam von Yves Rocher. Bezugsquellen: Alverde gibt es bei dm und Budni, Yves Rocher in eigenen Shops oder online 

wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Auch für Bewerber interessant: Neues Recherchetool für die Games-Branche
wallpaper-1019588
Frederick Douglass Day in den USA
wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
RADIKAL Hent Pdf gratis [ePUB/MOBI]
wallpaper-1019588
Sandbox-Lücke im Tor-Browser geschlossen
wallpaper-1019588
Coleslaw
wallpaper-1019588
Die perfekte Lasagne und das in 30 Minuten? Mein Hans hat es hinbekommen! #Rezept #MultiCooker #Schnellundlecker