Als Kleidermotte im Keller

Als Kleidermotte im Keller Schwer, hier den Überblick zu bewahren. Gabi Kuttner

Kleidermotten sind eigentlich ungeliebte Untermieter und fiese Viecher. Sie verschmähen ausgeleierte Shirts und sind auf schöne Wollsachen spezialisiert.

Anders in Pankow. Die dortigen Kleidermotten gehören zum Willkommensnetzwerk “Pankow Hilft!”, ein loser Verbund verschiedener Unterstützerkreise für Flüchtende. Die Pankower Motten sind unter [email protected] erreichbar und treffen sich dort immer mittwochs ab 10 Uhr. Dort werden eingegangene Spenden sortiert und an die Heimbewohner/innen ausgegeben.

Als Kleidermotte im Keller Kritische Auswahl. Gabi Kuttner

Ich wusste, dass die Annahmestellen in Pankow, Buch und in unserem Bürgerbüro in der Erich-Weinert-Straße 6 überquellen und alle dringend Unterstützung brauchen. Da wollte ich nicht nur zusehen, da wollte ich auch mitmachen. Klamotten sortieren, das kann sogar ich. Also verabredete ich mich mit Delia Hinz die dort schon länger „herummottet“, wie sie es selbst gern beschreibt. Ich hatte ja so meine Vorstellungen, aber die Wirklichkeit machte mich dann doch sprachlos. Hinter zahllosen Kisten schwer erkennbar, wuselten zwölf gut gelaunte Frauen.

Als Kleidermotte im Keller Berge von Kartons. Gabi Kuttner

Kisten, Säcke, Beutel, Tüten stapelten sich bis in die Gänge. Die Ergebnisse ihres Tuns waren bereits zwei ordentlich sortierte Räume voll mit Kinderspielzeug, Hausrat und Bekleidung. Alle Kisten waren beschriftet. „Frauen-oben, Frauen-unten,“ ebenso für Männer. Dazu Kindersachen, Schuhe, Stiefel, Regenjacken, Bettwäsche, Gardinen und Handtücher. Ich nahm mir eine riesige Tüte und legte los. Sortieren ist einfach, Zusammenlegen auf einer Fläche von einem halben Quadratmeter eher nicht. Auch wenn Tempo angesagt ist, es gibt auch einiges zum Schmunzeln, zum Beispiel über die, sicher gut gemeinten, rosa Highheels, über Berge von Babysachen. Ja, getragen aber nicht hinüber. Eine große Überraschung war die extrem geringe Menge an unbrauchbarer Kleidung. Die Aktion wird nicht zum Entrümpeln missbraucht. Nach zwei Stunden hatten wir einen Großteil der Bestände sortiert, Wahnsinn. Das nächste Mal bin ich wieder dabei.

schließennächstesvorheriges

wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Mir soll’s gut gehn…..wirklich?
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Frank Luttmann (SPD) spricht sich gegen eine Verfolgung von Correctiv Chefredakteur Oliver Schröm aus
wallpaper-1019588
# 177 - Eine Tote im Dachkoffer
wallpaper-1019588
Äonenweit . . .
wallpaper-1019588
XXX-MasS Vol.14 (2018) ”A Decadent Christmas” (best Xmas Mixtapes 4 a most FUNKY Christmas !!!) • FREE download