Almased - Ist es wirklich so gut?

Almased - Ist es wirklich so gut?Almased ist momentan in aller Munde und das Geschäft mit dem Wunderpulfer boomt.
27 Tonnen !!!! wurden im Jahr 2012 verkauft und das Almased Kochbuch war sogar kurzzeitig auf Platz 2 der Ratgeber-Bestsellerliste.
Es verspricht schnelles Abnehmen in 14 Tagen ohne aufwändige Kochrezepte und lässtigen Jojo- Effekt.
Und so wird's gehandhabt:
  • Phase 1: in Tag 1 - 3 darf nur 3 x täglich ein Shake getrunken werden. Brühe soviel man möchte ist erlaubt.
  • Phase 2: in Tag 4 - 7 darf man dann zwei Shakes täglich und eine kohlenhydrat -und fettarme Mahlzeit mittags oder abends zu sich nehmen.
  • Phase 3: in Tag 8 - 10  einen Shake und zwei kohlenhydrat -und fettarme Mahlzeiten.
  • Phase 4: in Tag 11 - 14 einen Shake und drei kohlenhydrat -und fettarme Mahlzeiten.
Nun ja. Man muss ja abnehmen.
Schaut man sich die Nährwerte vor allem in Phase 1 an, nimmt man am Tag nur 930 Kalorien, 100g Eiweiß und nur ca 75 g Kholenhydrate zu sich.
Almased ist keine neue Diät. Es ist eine Eiweißreiche - kohlenhydratarme Diät. Und damit nimmt man immer ab. Ob man nun Almased trinkt oder nicht.
Durch den hohen Eiweißanteil im Almased wird kaum Muskulatur abgebaut was gegenüber vielen anderen Diäten ein rießen Pluspunkt ist.
Doch wohl auch leider der Einzige.
Meine Erfahrungswerte die ich mit Klienten, Mitgliedern im Studio und sogar im Bekannten- und Verwandtenkreis gesammelt habe, sprechen eher gegen Almased.
Erfahrungswerte:
Es kostet viel Überwindung nur Almased-Shakes zu trinken. Auch nur diese 3 Tage lang. Der Heißhunger auf "was zu beißen" steigt.
Dann wird die Diät- mit Überwindung -durchgezogen und die meisten waren sehr froh, den Shake nicht mehr trinken zu müssen, da man sich schnell daran satt trinkt.
Danach gingst wieder zurück zur normalen Ernährung und die Pfunde kamen ebenfalls zurück.
Die meisten haben gut abgenommen, jedoch der Jojo blieb selten aus.
Auch ist Almased nichts für den kleinen Geldbeutel.
500g kosten rund 16€. Das ist im Verhältniss zu anderen Eiweißpulver Herstellern sehr teuer. Auch ist das darin enthaltene Sojaprotein eines der billigsten die man für solche Eiweißshakes hernehmen kann. Und der Körper kann das Sojaeiweiß bei weitem nicht so gut verwerten wie z.B. Molkeiweiß!
Fazit: Dauerhaft die Figur zu halten funktioniert nur mit einer Ernährungsumstellung. 
Als Einstieg kann man Almased empfehlen, aber man sollte sich mit dem Thema Ernährung aueinandersetzen und diese Umstellen, um das Ergebniss der Diät zu halten.
Auch der Preis für Almased überzeugt nicht.

wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Amalfiküste – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps
wallpaper-1019588
3. ADVENT: Verlosung mit Fantasie4Kids
wallpaper-1019588
Das Wetterprojekt
wallpaper-1019588
Lebkuchentörtchen mit Zimt-Frischkäse-Creme und Cranberry-Marmelade