Allgemeine Situation Atlantik und Pazifik am 18. August 2011

Sowohl FERNANDA als auch GREG sind noch existent, wobei GREG zwar noch als Hurrikan geführt wird, aber bereits deutliche Ermüdungserscheinungen zeigt.

Allgemeine Situation Atlantik und Pazifik am 18. August 2011, 2011, aktuell, Atlantik, August, Cancún, Fernanda, Greg, Harvey, Honduras, Hurrikanfotos, Hurrikansaison 2011, Karibik, Live Stream Satellitenbild, Mexiko, Nicaragua, Pazifik,
Image: Satellitenfoto Nordostpazifik vom 18. August 2011
Credit: NASA-NOAA-GOES-Projekt


Es ging weiter westlich (weniger nördlich) als ursprünglich erwartet und GREG hat nie die Kategorie 2 (Saffir-Simpson-Skala) erreicht.

FERNANDA ihrerseits fällt mittlerweile bereits in den Zuständigkeitsbereich des Zentralpazifischen Hurrikancenters mit Sitz auf Honolulu, wird Hawaii aber wahrscheinlich nicht mehr erreichen. Einerseits, weil FERNANDA zu weit südlich wandern wird und andererseits, weil sie bei korrekter Richtung aller Wahrscheinlichkeit nach bei Ankunft über Hawaii kein Sturm mehr wäre.

Im Atlantik hingegen wetteifern gleich 3 Tiefdruckgebiete darum, welches von ihnen zu HARVEY wird (wobei natürlich nicht gesagt ist, dass überhaupt eines der 3 Gebiete zum Sturm wird):

Allgemeine Situation Atlantik und Pazifik am 18. August 2011, 2011, aktuell, Atlantik, August, Cancún, Fernanda, Greg, Harvey, Honduras, Hurrikanfotos, Hurrikansaison 2011, Karibik, Live Stream Satellitenbild, Mexiko, Nicaragua, Pazifik,
Image: Situation Atlantik am 18. August 2011
Credit: NOAA


Der südwestliche Teil des bereits besprochenen Tiefdruckgebiets in der Karibik (auf der Abbildung oben rot gekennzeichnet) erreicht gerade die Grenze zwischen Honduras und Nicaragua (siehe auch: Satellitenbild-Live-Stream). Es werden immer noch 80% Wahrscheinlichkeit angegeben, dass dieses TDG in den kommenden 48 Stunden zu einem Tropischen Zyklon wird. Vor allem in Belize und auf Yucatán also bitte dranbleiben, im Falle eines Falles könnte alles ziemlich schnell, plötzlich und kurzfristig passieren.

Kandidat Nummer 2 auf den Namen HARVEY ist eine relativ seltene Erscheinung. Ein Tiefdruckgebiet - auf der Abbildung orange dargestellt - direkt vor der Westküste Afrikas, das bereits dort Anzeichen von Intensivierung zeigt und schon so früh mit 30% Wahrscheinlichkeit (Zyklonbildung innerhalb der kommenden 48 Stunden) beziffert wird.

Und zu guter Letzt wandert ein weiteres Tiefdruckgebiet (gelb) auf die Karibik zu, dem man momentan 20% Wahrscheinlichkeit zuspricht.

wallpaper-1019588
Wintersonnenwende – der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Wenn der Zahnarzt Schmerzen kriegt
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Trailer: Rage 2 (Gameplay)
wallpaper-1019588
Das Dragon Ball Symphonic Adventure-Orchesterkonzert macht auch in Deutschland Halt
wallpaper-1019588
cobicos Sunny Day LSF15
wallpaper-1019588
GURR: Das perfekte Alibi