Alles nur geklaut ? – Newsletter von vh-mails.de

Paid4-News | | 16-08-2015 um 13:23Uhr | 6 views Zuletzt aktualisiert am: 16-08-2015

VH-Mails.deVor einigen Tagen informierte der Betreiber von vh-mails.de, Heinz R., seine Mitglieder über Probleme bei seinem Paid4-Dienst und auch seiner Carport-Firma.

Soweit ist dies an sich nicht besonderes, da wohl jeder Paid4-Betreiber weiß, dass es nicht immer ein Leichtes ist einen Paidmailer zu führen.
Auf der einen Seite sind die Mitglieder, denen man nicht immer alles Recht machen kann und auf der anderen Seite ist wiederum das teilweise schlechte Angebot seitens Sponsoren bzw. Netzwerke.

Was jedoch bei dem Newsletter von vh-mails.de sofort ist Auge sticht, ist die Tatsache, dass dieser eine überaus große Ähnlichkeit mit dem wenige Tage (am 03. August) zuvor versendeten Newsletter von Mailbang.de hat. Es wurde lediglich ein paar wenige Passagen abgeändert durch Weglassen bzw. Ersetzen diverser Wortlaute.

Erst mal muss ich mich Entschuldigen, es hat länger gedauert, als ich gedacht hatte, bis ich den NL fertig hatte, den die letzte Woche war eine reine Katastrophe.

Wie geht es nun, weiter, ich habe mich entschlossen alle meine Projekte weiterzuführen, da ich einen Partner gefunden habe. Leider steigt er erst ende August ein und vorher fliest kein Geld . Ich möchte aber erst die ausstehenden Auszahlungen erledigen die aber noch etwas Geduld von euch fordern.

Ich möchte alle bitten die in letzter Zeit sich über meine Dienste beschwert haben die Auszahlung zu beantragen und danach den Account zu löschen, denn ich will endlich wieder Ruhe in meinen Diensten haben. Die Beschuldigungen, die manche gemacht haben, sind einfach zu viel gewesen, die hatten es fast geschafft, dass ich beinahe komplett aufgegeben hätte, aber wem würde das denn eigentlich nutzen? So fängt es doch eigentlich immer an, erst verschwindet der Admin eines Mailers und die Teilnehmer schauen in die Röhre, aber garantiert nicht bei mir. Ich habe nicht das Geld um alle Auszahlungen sofort machen zu können, aber das jeder sein Geld bekommt ist bei mir eine Frage der Ehre, und wird garantiert auch gemacht werden.

Ich habe durch den Verlust eines Grossauftrages mit meiner Carport Firma wo ich das Material um 26.000 Euro gekauft habe und der Kunde letztendlich abgesagt hat grosse Verluste und bin deswegen derzeit leider nicht Kreditwürdig bei der Bank.

Wenn ich mal wieder mehr Zeit habe versuche ich neue Werbekampagnen zu programmieren, dazu brauche ich jedoch auch Sponsoren die diese Kampagnen dann buchen, das ist jedoch das Problem beim Paid4, bei den meisten Firmen ist die Paid4 Szene total verrufen, das liegt daran das bei den meisten Usern keinerlei Interesse an der Werbung besteht und auch von diversen Usern in Foren der Mailer schlecht gemacht wird. Deshalb wollen die meisten Firmen auch nicht im Paid4 Bereich Werbung buchen und ich werde mir das nicht länger gefallen lassen wegen 5 Euro den Ruf zu Ruinieren lassen und werde die User sperren und auszahlen wahrscheinlich haben Sie ja keine anderen propleme und wissen nicht was mit dem Tag anzufangen so glauben Sie das soetwas die sinnvollste Beschäftigung ist.

Wer seinen Account löschen will, sollte bis zur Auszahlung keine Werbung mehr bestätigen, aber auch unbedingt mit dem Löschen des Accounts warten bis die AZ durch ist, wer seinen Account vorher löscht, bekommt keine Auszahlung, denn es werden alle Daten gelöscht, und ohne die Daten kann ich keine Auszahlung vornehmen, denn an wen sollte ich denn das Geld schicken, wenn ich keine Daten habe.

Diejenigen, welche bei Mailbang.de angemeldet sind, werden sicherlich die Ähnlichkeit des Inhaltes sofort erkennen (Passagen gelb makiert).

Wir haben beide Betreiber der Paid4-Dienste am 10. August parallel per Email um eine Erklärung dafür gebeten:

Sehr geehrter Herr S.,
Sehr geehrter Herr R.,

am 03. August (Mailbang.de) bzw. am 07. August (vh-mails.de) versendeten Sie jeweils einen Newsletter an die Mitglieder Ihrer Paid4-Dienste – siehe Anhänge.

Sehr auffällig ist die Tatsache, dass beide Newsletter recht ähnliche Inhalte besitzen, welche zweierlei Schlüsse daraus zulassen. Entweder wurde vom ersten Verfasser der Inhalt verwendet, weil er gerade auf irgendeine Weise passte, oder aber es besteht zwischen Ihnen beiden eine Partnerschaft, welche bereits im Newsletter von vh-mails.de namenlos angekündigt wurde.

Weiterhin fraglich ist die Begründung der Kontosperre von Ihnen, Herr R.! Sie geben sich auf unterschiedlichen Webseiten als Marketer aus, wie z.B. unter http://www.woertherseeheinz.de/ueber-mich.html.

Wenn Sie tatsächlich, wie im Newsletter angegeben, eine Carport-Firma besitzen, müsste man doch zumindest nach Ihren angegebenen jahrelangen Internetkenntnissen eine Webseite oder auch einen Telefonbucheintrag hierzu zu finden sein.

Als Weiteres wäre noch interessant zu wissen, weshalb es 3 unterschiedliche Adressen zu Ihnen, Herr R., gibt. In Ihren Impressen geben Sie Kueßstrasse 19 in Klagenfurt an, während bei der Denic zu Ihrer Domain woertherseeheinz.de der Annaweg 4 in Klagenfurt und zu vh-mails.de der Perkonigweg 6 in Ebenthal angegeben ist. Sowohl bei der Denic, wie auch in Impressen ist eine ladungsfähige Anschrift anzugeben.

Wir bitten Sie beide um eine Erklärung für diese Ungereimtheiten und bedanken uns schon jetzt.

Bis heute hat nur Herr S. von Mailbang.de uns auf die Nachfrage geantwortet, was ihm hoch anzurechnen ist.
Er teilte uns mit, dass es keine Zusammenarbeit oder Kooperation gibt, sondern er seinen Paid4-Dienst nach wie vor alleine führt. Auch gab es keine Absprache in Bezug der ähnlichen Newsletter.

Zugegebener Maßen ist uns zwar bei der Anfrage ein Fehler unterlaufen in Punkto der ″fraglichen Kontosperre″, jedoch wäre dies sicherlich kein Grund dennoch zu antworten um diverse Zweifel aus dem Weg zu räumen.
Dies heißt wohl nur eines, dass der Newsletter von vh-mails.de einfach mal so verwendet wurde, weil dieser vom Inhalt gut und passend formuliert war und somit bestens für den eigenen Paid4-Dienst zu verwenden war – wohlgemerkt in einer geringfügigen Abwandlung.

Was sich User von vh-mails.de dabei denken sollen und ob die genannten Gründe der Probleme von Herrn R. den Tatsachen entsprechen, ist leider noch immer fraglich. Dies auch im Hinblick darauf, dass es keinerlei Hinweise auf eine Carport-Firma gibt, sowohl im Internet, wie auch im österreichischen Telefonbuch.

Möge sich nun jeder selbst sein eigenes Bild hiervon machen.

VN:F [1.9.22_1171]Bewerten Sie diesen Artikel:bitte warten...Rating: 10.0/10 (2 votes cast)Alles nur geklaut ? - Newsletter von vh-mails.de, 10.0 out of 10 based on 2 ratings
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Alles nur geklaut ? – Newsletter von vh-mails.de

Alles nur geklaut ? – Newsletter von vh-mails.de


wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten