Alles im Griff? Velofahren will gelernt und geübt sein

Alles im Griff? Velofahren will gelernt und geübt sein
Mit der Eröffnung von Veloparcours auf Pausenplätzen in der Stadt Zürich wurde ein wesentlicher Beitrag zur Förderung des Velofahrens der Kinder und somit ihrer Verkehrssicherheit auf der Strasse realisiert. Durch die Schaffung eines aufgemalten Parcours mit der entsprechenden Infrastruktur auf dem Pausenplatz wird, nebst der Möglichkeit für die frühe und praktische Veloschulung der Kinder im Schonraum, ein Freiraum für Kinder und Eltern geschaffen.

Alles im Griff? Velofahren will gelernt und geübt sein

Die Statistik unterstreicht die Notwendigkeit von Velotrainings für Schülerinnen und Schüler. Die Zahlen zeigen nämlich, dass sich fünf von sechs Velounfälle innerorts ereignen. Am häufigsten betroffen sind 10 bis 14-jährige. Daher empfiehlt es sich, präventives Training für Kinder vor diesem kritischen Alter zu intensivieren

Alles im Griff? Velofahren will gelernt und geübt sein

Für Kinder und Jugendliche ist das erste offizielle Verkehrsmittel, mit dem sie selbständig im Strassenverkehr unterwegs sind und mit den damit verbundenen Gefahren in Kontaktkommen. Im Rahmen des Konzeptes «Veloschulung in der Stadt Zürich» will die Schulinstruktion der Stadtpolizei der Veloausbildung mehr Gewicht geben und diese noch näher an die Praxis heranführen.

Kennt Ihr die Zürcher Veloparcours auf Pausenplätzen? Gibt es ausserhalb von Zürich ähnliche Konzepte?

weitere nützliche Informationen:


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Bailando Beat – So Darf Ein Engel Nicht Leben
wallpaper-1019588
Letzte Ölung
wallpaper-1019588
Elvira Fischer – Feuer Und Eis
wallpaper-1019588
die weisheit der esel