Aller guten Dinge sind Drei

Vegan for youth_Drei Elixiere

Drei Elixiere  von Attila Hildmann. Die Zutaten Granatapfel, Weizengras und Beeren gehören zu den Top-Stars unter den Lebensmittel und sollen schöner, fitter und schlanker machen.

A. Granatapfel-Shake
Zutaten für 1 Person
1 Granatapfel (ca. 250 g Fruchtfleisch)
25 g Apfelsüße
15 g Reissirup
70 g Eiswürfel

Zubereitung ca. 7 Minuten Granatapfel oben wie eine Orange mit einem scharfen Messer kreisrund im 90-Grad-Winkel anschneiden. Wasser in eine große Schüssel füllen, den Granatapfel eintauchen und vorsichtig die oberste Schicht und dann die Kerne vom Fruchtfleisch befreien. Das Fruchtfleisch steigt an die Wasseroberfläche. Das kann man dann abfischen, die Granatapfelkerne sinken auf den Boden. Die Kerne im Mixer pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren. Mit allen anderen Zutaten bis auf die Eiswürfel vermengen und mit den Eiswürfeln servieren.

B. Weizengras-Limetten-Shake
Zutaten für 1 Person
25 g Weizengras (alternativ Weizengraspulver)
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
abgeriebene Schale von 1⁄4 Bio-Limette
35 ml frisch gepresster Limettensaft
50 ml Apfeldicksaft
185 ml stilles Mineralwasser 70 g Eiswürfel

Zubereitung ca. 5 Minuten Das Weizengras waschen und den Ingwer schälen. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem Shake pürieren.

C. Rote-Bete-Himbeer-Smoothie
Zutaten für 1 Person
230 g gekochte Rote Bete (eingeschweißt; nicht gewürzt/gesüßt)
100 g Apfel
160 ml stilles Mineralwasser
60 g Apfelsüße
100 g TK-Himbeeren
60 g Eiswürfel

Zubereitung ca. 5 Minuten Die Rote Bete schälen und in grobe Würfel schneiden. Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Rote Bete und Apfelviertel mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einem Shake pürieren.

Aus “Vegan for Youth”. Attila Hildmann, 29,95 €, Becker Joest Volk Verlag


wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]
wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr