Alle Achtung! 125 Glasverarbeitung in Målerås!

Alle Achtung! 125 Glasverarbeitung in Målerås!Irgendwann dieser Tage vor genau 125 Jahren wurde in dem im schwedischen Småland liegenden Dörfchen Målerås der erste Glasofen angeblasen und zwar genau an dem Ort, an dem 2012 das was heute noch übrig ist feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
Von dort wurde einige Zeit später die Glashütte an den heutigen Standort verlegt. Der Grund war ganz einfach. Das war vor 125 Jahren mit ein paar aus Glas geblasenen Medizinfläschchen begann brauchte neue Räume.
Heute ist dort die Glasbläserei noch immer ansässig und dies ist dem Künstler Mats Jonasson zu verdanken. Er verstand es wie kein anderer im heute leider draniederliegenden schwedischen Glasreich allen Irrungen und Wirrungen der Neuzeit zum Trotz die Glasbläserei erfolgreich in das hier und jetzt zu führen.
Da wo noch vor wenigen Jahren die Agitatoren der sogenannten Moderne auf den berühmt berüchtigten Shareholder Value, den Gewinn der Aktionäre setzte, da setzte Mats Jonasson auf das, was einen Unternehmer ausmacht. Auf selbst und ständiges Handeln im Interesse des Unternehmens und damit selbst redend der in diesem tätigen Arbeitnehmer.
Dies ist auch der Grund, warum sich Mats Jonasson Målerås nach wie vor bei unseren Kunden wie anderswo der Beliebtheit erfreut und optimistisch in die Zukunft blickt. Wenn Sie dieses Jahr auf Ihrer Schwedenreise vielleicht noch etwas Zeit haben, dann statten Sie doch einfach der Glashütte in Målerås einen Besuch ab. Im Werksverkauf gibt es immer dies und das zu entdecken. Im darüber befindlichen Wirtshaus bekommt man immer eine gute Tasse Kaffee und einen Happen zu essen. In diesem Sinne vi ses i Målerås.

wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt