All-American Mac'n'Cheese

Vorsicht, liebe Kalorienfeinde! Dieses Rezept ist ordentlich fettig, wie echtes Mac'n'Cheese eben sein muss. Ich glaube, in der deutschen Küche gibt es kein Gericht mit entsprechendem Fettgehalt. Gut, ich habe vermutlich auch etwas mit der Butter übertrieben und würde beim nächsten Mal sparsamer sein mit dem Figurkiller...Aber wenn ihr beim zweiten Bild nicht schon schreiend weggelaufen seid, dann probiert es doch mal aus, denn es schmeckt leider ziemlich gut.
All-American Mac'n'Cheese
4 EL Butter
2 EL Mehl
375 ml Milch
180 Cheddarkäse, gerieben
2 El Parmesan
250 g Maccaroni
80 g Paniermehl
Zunächst setzt ihr Wasser auf und kocht die Nudeln al dente. Währenddessen könnt ihr schon einmal 2/3 der Butter in einer Pfanne schmelzen lassen - das ist der Part, wo man meiner Meinung nach auch etwas weniger Butter nehmen könnte. 
All-American Mac'n'Cheese
Dann rührt ihr das Mehl unter die Butter und fügt nach und nach die Milch hinzu. Die Mischung lasst ihr etwa 5 Minuten köcheln bis sie dicker wird. Jetzt wird der Käse dazugegeben - wenn ihr keinen Cheddar bekommen könnt, geht notfalls auch Gouda - und so lange untergerührt bis er geschmolzen ist. Die Sauce könnt ihr jetzt noch mit Gewürzen abschmecken.
All-American Mac'n'Cheese
Die abgetropften Nudeln werden nun unter die Sacue gemischt und alles zusammen kommt in eine Auflaufform. Darüber streut ihr noch Paniermehl und Parmesan und verteilt die restliche Butter in Stückchen darauf - hier könnte man auch wieder etwas sparsamer sein. Der Auflauf kommt für etwa 30 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.
All-American Mac'n'Cheese
Wie steht ihr zu diesen typisch amerikanischen Speisen? Ist euch das zu fettig oder darf das Essen bei euch auch ruhig mal deftig sein?
All-American Mac'n'Cheese

wallpaper-1019588
Hundekämme
wallpaper-1019588
Vorstellung Sapana Village Lodge Chitwan Nationalpark
wallpaper-1019588
5 Beste FR Legends Tricks
wallpaper-1019588
8 Spiele Empfehlungen für Action-Adventure-Liebhaber