Albert Hammond Jr. – AHJ (EP)

Alben Albert-Hammond-Jr.-©-Jason McDonald cultrecords

Veröffentlicht am 23. November 2013 | von Nina Tatschl

0

Albert Hammond Jr. – AHJ (EP)

Albert Hammond Jr. – AHJ (EP) Nina Tatschl

Wertung

Summary: Kreative Riffs, interessante Arrangements und für Strokes Fans der ersten Stunde genau das Richtige

4

Indie


Your RatingUser Rating: 0 (0 votes)

Keine Tour, keine weiteren Pressetermine, aber zumindest eine EP von Gitarrist Albert Hammond Jr. – Mit irgendetwas muss man sich als Strokes Fan ja zufrieden geben…

Er ist wohl nicht der beliebteste und zugleich auch nicht der unauffälligste von The Strokes. Produktivität und Zuverlässigkeit sind aber mit Sicherheit Attribute, die sich bei Albert Hammond Jr. nicht abstreiten lassen. Der Strokes-Gitarrist veröffentlicht fünf Jahre nach seinem letzten Solo-Album und nach einem Drogenentzug, mit der EP AHJ ein paar neue Songs, die sich durchaus sehen und hören lassen können.

Nach dem letzten The Strokes Album ist mittlerweile wohl jedem klar, dass die  Zukunft der Band in den Sternen steht. Nach der Veröffentlichung von Comedown Maschine ist es ruhig um die New Yorker Band geworden. Keine Interviews, keine Konzerte, keinerlei Promo. Fans der Band haben es schwer. Doch auf einen scheint Verlass – Gitarrist Albert Hammond Jr. Auf Solo-Pfaden ist der Musiker schon seit langem unterwegs: Nach Yours to Keep (2006) und ¿Cómo Te Llama? (2008) veröffentlicht er mit der EP AHJ unter dem Label Cult Records, welches seinem Band Kollegen Julian Casablancas gehört, eine handvoller neuer Songs, auf denen er zurück zum kreativen Rock’n’Roll findet.

Ohne Drogen hätte er wieder ganz zurück zu seiner Kreativität und Produktivität gefunden, meinte Albert Hammond Jr. in einem Interview mit dem Rolling Stone Magazin. Geschadet hat ihm der Entzug sicher nicht und auf AHJ stellt er das unter Beweis. Produziert von Gus Oberg und mit reichlich Input von Julian Casablancas zeigt Hammond Jr. in knapp 15 Minuten, das ihm Musik nach wie vor Spaß macht. Fünf Songs müssen dabei vorerst reichen, um Fans zufrieden zu stellen. Aber keine Angst, Gerüchten zu Folge soll es sich dabei nur um die besten Songs handeln, die der Strokes-Gitarrist vorab veröffentlichen wollte – ein Album sei in Arbeit. 

Hammond Jr. experimentiert auf AHJ stimmlich und auch für kreative und interessante Arrangements ist gesorgt. Gesanglich kommt er zwar nicht an Julian Casablancas ran, aber das trübt die Freude keineswegs. Am Ende fühlt sich die EP von Albert Hammond Jr. wie ein Geschenk an die wartenden Fans an, die aber mit den fünf Songs vorerst bestimmt zufrieden gestellt sind.

Albert Hammond Jr. – AHJ, Cult Records, http://www.alberthammondjr.com/

Tags:4 von 5Albert Hammond Jr.CultRecordsIndie


Über den Autor

Albert Hammond Jr. – AHJ (EP)

Nina Tatschl Aufgabenbereich selbst definiert: Redakteurin mit Harmonie versprühenden (Frauenquoten-) Charme. Findet die Formulierung “Words and Music – My only Tools” (Wood) prägend.



wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
Neues Buch: Gute Impfung - Schlechte Impfung
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Politik bedeutet heute Glauben, also ist der neue Ablasshandel legitim
wallpaper-1019588
Puten-Brokkoli-Salat
wallpaper-1019588
SlowCooker Zwiebelfleisch
wallpaper-1019588
Weißwein-Rahm-Nudeltopf