Akupressur – auch für den Stoffwechsel

Akkupressur auch für den Stoffwechsel

Viele von Ihnen kennen sicherlich die Akupunktur und ihre großartigen Wirkungen. Für alle, die nicht gerade ausgesprochene Freunde von Nadeln sind, gibt es eine Alternative. Ihr Name lautet Akupressur und wird mit Druck durch spezielle Stäbchen oder aber mit den Fingerspitzen ausgeführt.

Wissen Sie, was wirklich faszinierend ist? Es scheint, als kenne unser Unterbewusstsein die Kraft der Akupressur! Wenn Sie sich müde und angespannt fühlen, greifen Sie an die Nasenwurzel, neben den Brauen und kreisen leicht mit den Fingern. Das lindert Spannungskopfschmerzen und macht frischer. Tut es wirklich! Sagt die chinesische Medizin ebenfalls.

Und wenn etwas weh tut? Da unterscheidet unser unbewusster „innerer Doktor“ sogar nach Art der Schmerzen. Beobachten Sie sich selbst: Kommt der Schmerz plötzlich und heftig, reiben Sie die Stelle schnell vom Körper weg. Ist es ein lang dauernder Schmerzen, drücken Sie sanft auf die Stelle und massieren in kreisenden Bewegungen. Mancher traditionell-chinesischer Mediziner nennt den ersten Weg „den Drachen ausschimpfen“, den Zweiten „den Drachen besänftigen“. Erwiesen ist, das in beiden Fällen ein erheblicher beruhigender Einfluss auf das Nervensystem stattfindet, sowie auf die Botenstoffe, die für die Schmerzleitung zuständig sind.

Akupressur Warum wirkt sie?

In der chinesischen Medizin, zu der auch die Akupressur gehört, gibt es ein ganz besonderes und sehr fortschrittliches Menschenbild: Unser Körper ist nichts als eine großartige Schöpfung aus Biomasse. Lebendig wird sie erst durch Chi. Chi, das ist die universelle Lebensenergie, der Atem des Drachen. Weil Drachen sehr gesellige Wesen sind, gibt es zwei „Ober-Drachen“: einer atmet heißes Chi, der andere kaltes. Sie atmen durch absolut alles, was existiert. Nur wenn beide Chis im Gleichgewicht sind und fließen, sind wir gesund.

Chi fließt, also braucht es Leitungen („Flussbetten“ ist tatsächlich der bessere Vergleich), die sogenannten Meridiane. Diese Meridiane laufen erstaunlich parallel mit unseren Nerven, durchdringen unsere Organe und jede einzelne Zelle. An bestimmten Stellen kreuzen sie sich, außerdem haben sie sozusagen je einen „Hahn“ zum „Aufdrehen“ (Aktivierungspunkt) und einen „Hahn“ zum „Abdrehen“ (Harmonisierungspunkt). Diese Punkte werden bei der Akupressur stimuliert.

Und jetzt kommt ein Grundsatz, mit dem die klassische Medizin ihre liebe Not hat. Dieser Grundsatz lautet: „Energie folgt der Aufmerksamkeit“. Klingt esoterisch? Wenn Sie einen Kampfsportler beobachten, der eine Ziegelmauer nach einer Weile der Konzentration mit der bloßen Faust zerschlägt ohne sich zu verletzen, wird das in eindrucksvoller Weise sehr praktisch. Während er sich konzentriert, sammelt er Chi in seinem Arm, dass er einem Gewitter gleich im Schlag entlädt. Daher kommt seine Kraft, die über seine rein körperlichen Möglichkeiten hinaus geht.

Das erfordert Jahre der Übung, also bitte nicht nachmachen! Doch auch Sie können Chi jetzt sofort spüren: Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre rechte Hand. Nur dorthin. Ihr ganzer Kosmos besteht aus Ihrer rechten Hand. Sie wird warm und kribbelt, nicht wahr? Das ist Chi, Ihr Chi, dass sich in Ihrer Hand sammelt.

Akupressur und Stoffwechsel

Wenn wir mit Akupressur die Lebensenergie in unserem Körper steuern können, so ist es nur logisch, dass auf diese Weise natürlich auch die Organfunktion harmonisiert und aktiviert werden kann. Wenn Sie mögen, probieren Sie das doch gleich nach dem nächsten Essen einmal aus. Legen Sie Ihren Zeigefinger und Ihren Mittelfinger genau neben Ihren Nabel und massieren Sie die Stellen mit sanftem Druck im Uhrzeigersinn zirka fünf Sekunden lang. Diese Punkte regen den gesamten Stoffwechsel erheblich an. Bitte nicht öfter als dreimal am Tag, sonst könnte Durchfall entstehen.

Und jetzt kommts! Hier erfahren Sie, wo die Fettabbaupunkte sind: Sie erinnern sich an die Anregungspunkte? Die Fettabbaupunkte befinden sich genau zwei Fingerbreit darüber. Ebenfalls sanft in Kreisen mit dem Uhrzeigersinn massieren. Wenn Sie sich Ruhe gönnen und Ihre Akupressur mit innerer Ruhe und der Hinwendung der Aufmerksamkeit zu Punkt und massierendem Finger unterstützen, werden Sie erstaunt sein über die Wirkung.

Akupressur und westliche Medizin

Lange Zeit wurden Akupunktur und Akupressur eher belächelt. Man glaubte, die phänomenalen Effekte auf allerlei körperliche Beschwerden bis hin zum Ausschalten stärkster Schmerzen sei so eine Art Placebo-Effekt. Inzwischen mussten die Herren Mediziner jedoch zugeben, dass die chinesische Methode von der Meridianstimulation nachweisbaren Einfluss auf das vegetative Nervensystem hat.

Dieses System ist uns völlig unbewusst und steuert die lebenswichtigen Vorgänge, wie Herzschlag, Atmung oder auch den Stoffwechsel. Reflexe, sowie Schmerzleitung erfolgen ebenfalls über dieses System. Es hat mit der Hormonausschüttung zu tun, sowie der Frage, wie wir reagieren, man könnte es als das „BIOS“ unseres Körpers bezeichnen.

Schaut man sich dieses komplexe Nervensystem an, so ist die Sache mit den Meridianen und auch den Drachen, die da hindurch atmen, eigentlich nur ein Bild für die Funktion des Systems. Immerhin wird die Akupunktur schon recht weitgehend anerkannt. Akupressur stellt die Alternative ohne Nadeln dar. Es gibt einige wirklich gute Bücher zum Thema und auch Seminare werden angeboten.Einen ersten Überblick mit Abbildungen auch der in diesem Beitrag angesprochnenen Akkupressurpunke finden Sie in diesem Artikel über Akkrupressurpunkte zum Hausgebrauch. Dort erfahren Sie auch noch, wo zum beispiel der Cellulitepunkt liegt.

Wenn Sie Ihren Stoffwechsel und Ihr Wohlbefinden unterstützen möchten, und darüber hinaus im allen Lebenslagen eine Alternative zu Medikamenten wünschen, ist Akupressur, der heilende Fingerdruck, eine interessante Alternative für Sie.

Bildquelle: Husar / flickr.com

wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
Kohlrabi und Gurke auf Dickmilch, Saibling und Estragon
wallpaper-1019588
Mute Records: Mobilmachung mal drei
wallpaper-1019588
Goblin Slayer: Brand New Day – Manga endet in Kürze
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der irische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Game of Thrones ⚔️| Nr. 35