Aktuelle Dusch-Produkte für die kalte Jahreszeit / Öl-Duschen im Test

Hallo meine Lieben!
Bereits im Herbst fängt es an: die kalte Luft draußen, die warme Heizungsluft in den Räumen und vor allem in den öffentlichen Verkehrsmitteln, lassen nicht nur meinen Kreislauf, sondern auch meine Haut wahnsinnig werden. :D Während ich in den Sommermonaten nur wenig mit trockener Haut zu kämpfen habe und somit weitestgehend auf das Eincremen verzichten kann, so zickt meine Haut im Winter gerne mal herum. Dabei ist sie nicht nur trocken, sondern auch gereizt und von Juckreiz geplagt, da kann ich mir wesentlich schöneres vorstellen. Aus diesem Grund habe ich mir schon vor einigen Jahren angewöhnt meine Haut ein bisschen zu unterstützen, so dass ich nicht jeden Tag eincremen muss. Ich muss nämlich zugeben, dass ich die ganze "Creme"-Sache ziemlich nervig finde, vor allem im Winter. Man steigt aus der wunderbar warmen Dusche und meistens möchte ich mich danach nur in mein kuschliges Bett legen und dabei stört es natürlich, wenn ich ewig warten muss, bis die Bodylotion oder Bodybutter eingezogen ist. Da kommen mir Sekunden immer wie eine halbe Ewigkeit vor, weshalb ich nur alle zwei bis drei Tage wirklich darauf zurückgreife und mich die anderen Tage mit solchen Produkten über Wasser halte. Ich muss sagen, die Düfte sind nun nicht allzu winterlich, aber fürs erste bin ich zufrieden und möchte euch meine aktuellen Kandidaten vorstellen.
Nivea Frangipani & Oil
Ich habe schon viel von diesem Duschprodukt gehört, sonst hätte ich es vermutlich nie eingepackt. Frangipani klingt in meinen Ohren immer ein wenig "merkwürdig" und meistens steuere ich sowieso sofort auf die Balea Duschen zu und packe da alle neuen LEs ein, weshalb ich anderes eher übersehe :D Früher habe ich viele Produkte von Nivea genutzt, mittlerweile ist das eher eine Seltenheit. Umso glücklicher bin ich, dass ich auf dieses Produkt gestoßen bin. Die Ölperlen sind angenehm, nicht ganz so kratzig wie bei manch anderen Öl-Duschen, obwohl man sie schon noch auf der Haut spürt bevor sie sich auflösen, was zu einem leichten Peeling Effekt führt. Die Konsistenz des Produkts ist ebenfalls schön, man kann es gut auf der Haut verteilen und es schäumt leicht und vor allem schnell auf. Ich habe definitiv das Gefühl, dass meine Haut hier auf eine sanfte Art gereinigt wird und auch ein bisschen Pflege erhält. Oftmals fühle ich mich nach der Dusche zwar sauber, aber eben auch so, als hätte mir mein Duschprodukt die Feuchtigkeit aus meiner Haut gesaugt (böses Vampir-Duschgel :D), weshalb ich danach umso mehr pflegen muss. Das ist hier nicht der Fall, was gerade für den Winter einfach absolut ideal ist. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung immer noch schön weich und gepflegt an, zwar nicht übermäßig mit Feuchtigkeit versorgt, aber es reicht definitiv, wenn ich dieses Produkt benutze für einen oder meistens sogar zwei Tage ohne dass ich im Anschluss ein weiteres Pflegeprodukt einsetzen muss.
Obwohl ich sonst eher fruchtige Düfte bevorzuge und ich mir anfangs unter Frangipani wirklich so gar nichts vorstellen konnte, gefällt mir der Duft ziemlich gut. Es ist blumig, angenehm frisch und auch wenn der Geruch sich noch einige Zeit auf der Haut hält, ist er nicht aufdringlich. Für mich ist das Produkt ein absoluter Glücksgriff und es hilft mir dabei meinen "Creme"-Rhythmus ein wenig zu verlängern. :)
Aktuelle Dusch-Produkte für die kalte Jahreszeit / Öl-Duschen im Test
Nivea Waterlily & Oil
Bei Waterlily & Oil gibt es nichts anderes zu sagen - auch hier bin ich absolut glücklich, nur der Duft gefällt mir sogar noch ein bisschen besser. Für den Preis von knappen 2 Euro für 250ml kann man meiner Meinung nach gar nichts falsch machen und hat hier ein solides Produkt. 
Aktuelle Dusch-Produkte für die kalte Jahreszeit / Öl-Duschen im TestBalea Dusche & Ölperlen Granatapfel 
Auf dieses Produkt war ich natürlich auch super gespannt, allerdings gefällt es mir im Vergleich zu den Nivea Duschen nicht ganz so gut. Die Peelingkörnchen sind etwas kratziger, was gerade bei empfindlicher Haut stört und der Pflegeeffekt ist leider auch nicht ganz so hoch, wenn auch spürbar. Am Anfang war ich sehr begeistert, seitdem ich mich aber dann wieder an Nivea "rangetastet" habe, ist die Begeisterung ein wenig gesunken. Dafür mag ich den Duft hier am liebsten, weshalb ich das Produkt doch sehr gerne benutze, auch wenn ich es meistens an den Tagen verwende, an denen dann meine geliebte Lush Massagebutter wieder zum Einsatz kommt (die meine Haut wirklich gut und vor allem auch nachhaltig pflegt :)).
Aktuelle Dusch-Produkte für die kalte Jahreszeit / Öl-Duschen im Test

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag. Welche Produkte benutzt ihr im Winter unter der Dusche? Gibt es besonders reichhaltige Duschen, die ihr mir für meine trockene Haut empfehlen könnt, damit ich nicht jeden Tag zur Bodylotion greifen muss? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und ein tolles Wochenende!

Allerliebste Grüße

Aktuelle Dusch-Produkte für die kalte Jahreszeit / Öl-Duschen im Test

wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April