Airport Nürnberg: Handyparken - SMS statt Klein-geld

Seit 02. November 2010 können Autofahrer am Airport Nürnberg ihre Parkgebühren mit dem Mobiltelefon bezahlen. Die Kunden können das Ticket an den 50 Kurzzeitparkplätzen direkt vor dem Terminal jetzt auch per Handy lösen oder verlängern.

Fluggäste, Abholer oder Besucher, die das mobile Bezahlsystem nutzen möchten, schicken einfach eine SMS mit ihrem Kfz-Kennzeichen und der gewünschten Parkdauer an die ausgeschilderte Kurzwahlnummer. In einer Antwort-SMS bekommt der Autofahrer bestätigt, dass sein Parkschein gelöst ist. Zehn Minuten vor dem Ende der Parkzeit erhält er eine Erinnerungs-SMS und hat die Möglichkeit seine Parkdauer bequem mit einer weiteren SMS zu verlängern.

Der Kunde kann den Service ohne vorherige Anmeldung nutzen. Für ihn fallen lediglich die Parkgebühren sowie die jeweiligen SMS-Kosten an, die über die Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben abgebucht werden. Die Polizei kann durch Eingabe des Autokennzeichens digital überprüfen, ob die Parkgebühren für das jeweilige Fahrzeug bezahlt worden sind.

twitter facebook

Tags: Deutschland, Mobile