Aimée Carter - Der Preis der Ewigkeit #3

Aimée Carter - Der Preis der Ewigkeit #3
 
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Götter
Preis: 9,99€
Broschiert: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862788695
ISBN-13: 978-3862788699
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre

http://www.amazon.de/Silber-zweite-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421679/ref=pd_bxgy_b_img_y
 
Aimée Carter - Der Preis der Ewigkeit #3Reihe ♦ Goddess Test
   1. Das Göttliche Mädchen
   1.5 Die vollkommene Kämpferin
   2. Die unsterbliche Braut
  2.5 Hades und das zwölfte Mädchen
3. Der Preis der Ewigkeit 
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ♦ Neun Monate dauerte Kates Gefangenschaft. Neun Monate, in denen sie eine eifersüchtige Göttin, einen rachsüchtigen Titanen und eine ungeplante Schwangerschaft überlebt hat. Jetzt will die Königin der Götter ihr Kind – und Kate kann nichts dagegen tun. Da bietet ihr Götterkönig Cronus einen Handel an: Wenn sie ihm Ergebenheit schwört, wird er die Menschheit verschonen und ihr das Kind lassen. Doch ihr geliebter Henry, ihre Mutter und der Rest des Rats müssen sterben. Sollte Kate sich hingegen weigern, will Cronus auf der Erde wüten, bis alles Leben ausgelöscht ist. Das Schicksal aller, die sie liebt, liegt in ihren Händen. Kate muss einen Weg finden, das mächtigste Wesen des Universums zu besiegen, selbst wenn es sie alles kostet. Selbst wenn es sie die Ewigkeit kostet.  (Quelle: amazon.de)¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 
Aimée Carter - Der Preis der Ewigkeit #3Kurzmeinung: Aimée Carters "Der Preis der Ewigkeit" ist der Abschluss ihrer Trilogie voller griechischen Götter und Göttinnen, Liebe, Herzschmerz, Intrigen und dem Krieg um die Herrschaft über die Erde. Diesen Trilogieabschluss habe ich mir damals sehr herbei gesehnt und als er dann endlich erschienen ist, konnte ich ihn einfach nicht direkt verschlingen. Aimée Carters "Goddess Test" Reihe zählte lange Zeit zu meinen absolute Lieblingsbuchreihen und auch nach diesem Abschluss könnte ich mir meine Buchregale ohne diese Bücher nicht mehr vorstellen. Für die Leser unter euch, die Fans der griechischen Mythologie mit viel Liebe, Romantik und Intrigen sind, sollten sich diese Trilogie auf jeden Fall näher ansehen, ich kann sie euch nur empfehlen. Aimée Carters Schreibstil ist wundervoll gefühlvoll, herzzereißend emotional und stellenweise auch atemberaubend spannend. Von der ersten Zeile im ersten Band hatte mich die junge Autorin gleich verzaubert. Ihre Protagonistin Kate ist die perfekte Charakterin für diese Geschichte und auch ihr gesamtes Umfeld passt wie die Faust aufs Auge. Jeder Charakter konnte mich von seiner Tiefe und seiner Greifbarkeit und Wirklichkeit überzeugen, ich könnte mir keinen Charakter dieser wundervollen Reihe anders vorstellen. Natürlich ist neben Kate besonders Henry der Star dieser Geschichte. Henry, der Gott der Unterwelt (Hades), hatte bereits nach dem ersten Band mein Leserherz im Sturm erobert und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Kate und Henry sind das perfekte Paar in dieser mythologischen Geschichte, als Leser muss man beide einfach gern haben. Selbstverständlich sind ihre Höhen und Tiefen, ihre Ängste, Schwächen und Zweifel auch für den Leser mehr als zugänglich, sodass man mit jeder Faser mit den beiden mitfiebern muss. Gerade der Endkampf um die Rettung der Welt und die Befreiung von dem Titanen Kronos hat mir Spannungstechnisch sehr gut gefallen. Teilweise hätte ich mit einigen brutalen und blutrünstigen Szenen gar nicht gerechnet, weil ich Aimée Carter eher als friedfertige Autorin mit viel Romantik und Kitsch eingestuft habe, umso überraschter und glücklicher war ich über diesen überraschenden Spannungskick. Achtung, "Der Preis der Ewigkeit" ist wahnsinnig emotional und hat mir mehr als einmal die Tränen in die Augen getrieben, aber zum Ende hin, konnte ich den Sturzbach nicht mehr zurück halten. Die Wendung der Geschichte hat mir Wort wörtlich den Atem geraubt und das Herzchen zerissen. Dennoch bleibt Aimée Carter ein Glück ihrem romantischen Stil treu und lässt den nach einem Happy End lechzenden Leser nicht auf der Strecke.  
Aimée Carter - Der Preis der Ewigkeit #3
Ein herzergreifend, gefühlvoller Trilogieabschluss.¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯     Cover    5|5 Pandas   
Story    5|5 Pandas 
Schreibstil     5|5 Pandas  
Emotionen     5|5 Pandas 
Charaktere    5+|5 Pandas

Aimée Carter - Der Preis der Ewigkeit #3

wallpaper-1019588
Operation: Overlord - ein Nazi Zombie Spektakel
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Duft Empfehlungen für Weihnachten von Marionnaud
wallpaper-1019588
Sterne aus Butterbrottüten basteln – Wenn das Ergebnis alle zum Staunen bringt!
wallpaper-1019588
Mit dem Nachtbus sicher zum Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Wiener Sängerknaben eröffneten den Mariazeller Adventkonzertreigen