AIDAstella: Spanien & Frankreich

Vor drei Jahren reisten wir zum ersten Mal mit der AIDAmar durch Italien, Frankreich und Spanien und waren super begeistert. Für uns stand fest: dies war nicht die letzte Kreuzfahrt die wir machen werden. Kein Urlaub vereint alles so einfach miteinander wie der auf einem Schiff. (Fast) jeden Morgen ein anderer Hafen, eine andere Stadt, andere Strände und verschiedenes Essen. Trotzdem fühlt man sich nach dem Urlaub erholt, obwohl man so viel unterwegs war und eine Menge gesehen hat.

AIDAstella: Spanien & Frankreich

Diesmal haben wir eine Kreuzfahrt mit der AIDAstella durch das spanisch-französische Mittelmeer gewählt.

Von Mallorca aus ging es nach Korsika in die Hauptstadt Ajaccio. Bekannt als Geburtsort von Napoleon Bonaparte besticht Korsika vor allem durch seine Hochgebirge und tollen Landschaften.

  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich

Seit unserem Urlaub auf den Malediven lieben wir Schildkröten und von der Reiseleitung wurde eine Tour in den Schildkrötenpark von Ajaccio angeboten. Insgesamt leben hier 150 verschiedene Arten von Schildkröten -  ziemlich bekannt ist die Riesenschildkröte, welche bis zu 200 Jahre alt werden kann. Für den Erhalt der verschiedenen Schildkrötenarten sorgt die Aufzuchtstation im Park. Hinter einer Glasscheibe kann man den Kleinen sogar beim Schlüpfen aus Ihren Eiern zusehen. Wirklich ein Besuch wert :-)

  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich

Nach dem Parkbesuch haben wir den Tag am Strand von Porticcio ausklingen lassen. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Berge und die Schiffe im Hafen.

  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich

Zurück auf dem Schiff ging es für uns am nächsten Tag nach Cannes. Die Stadt an der Côte d´Azur ist bekannt für seine Filmfestspiele und die Promenade de la Croissette. Die Allee mit zahlreichen Luxusboutiquen wie Chanel, Dior und Armani und den bekannten Hotels wie das Carlton folgen aneinander bis hin zum legendären Casino Palm Beach. Rechts von der Promenade hat man im Blickwinkel immer den Strand und das Meer - wirklich traumhaft. Mit einem leckeren Eis direkt neben dem Riesenrad am Hafen haben wir den Tag in Cannes genossen.

  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich

Am nächsten Tag waren wir in der zweitgrößten Stadt Spaniens, BARCELONA!

Wer einmal dort war kennt bestimmt die lange Einkaufsstraße La Rambla (dt. das Flussbett). Beginnend an dem Columbus Monument von 1888 im Hafen von Barcelona, sind wir diese Straße einmal komplett hochgelaufen. Unterwegs haben wir noch an dem Markt St. Josep La Boqueria eine kurze Pause eingelegt. Hier wird jeden Tag frisches Gemüse, Obst und Fleisch angeboten, aber auch andere Spezialitäten direkt aus der Region.

Die Gebäude in der Einkaufsstraße sind von dem katalanischen Architekten und Designer Antoni Gaudí geprägt. Die geschwungenen Formen spiegeln sich bis heute in vereinzelten Fassaden wieder. Die bekanntesten Werke von ihm sind wohl der Park Güell und die Sagrada Familia.

  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich Der Park Güell war eigentlich als "Gartenstadt" mit 60 Häusern geplant. Leider scheiterte die Finanzierung, weil niemand die Grundstücke kaufte. Insgesamt wurden nur drei Villen gebaut in denen die Familie Güell, ein Architekt und Gaudi selbst wohnte. Im Mittelpunkt des Parks befindet sich eine riesengroße Terasse. Am Rande dieser Terasse, befindet sich eine 200 m lange Bank, welche in Handarbeit mit kleinen Mosaiksteinen gefertigt wurde.
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich Von hier aus hat man einen Ausblick auf die Stadt, aber auch auf die entstehende Familienkirche Sagrada Familia. Der Bau der Kirche begann 1882 und soll zu seinem hundersten Todestag im Jahr 2026 fertiggestellt werden. Finanziert wird der Bau der Kirche durch Eintrittsgelder und Spenden. Im vollendeten Zustand werden 12 der 18 Türme den Aposteln gewidmet und weitere zwei, Maria und Jesus Christus. Die Sagrada Familia wird nach Fertigstellung 172,50 m hoch sein und wird/ist somit die höchste Kirche der Welt. (Aktuell ist es der Ulmer Münster mit 161,53 m.)
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich

Auch bekannt ist die Kathedrale von Barcelona am Platz Pla de la Seu. In der Kirche befindet sich die Krypta der heiligen Eulalia die mit 13 Jahren ermordert wurde. Die weißen Gänse im Innenhof der Kirche symbollisieren jedes Jahr das Eulalia lebte.

  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich Für echte Fussballfans darf ein Besuch im Camp Nou Barcelona nicht fehlen. Mit Platz für über 99.000 Zuschauer ist dieses Stadion das größte in Europa und wird momentan um weitere 5.000 Plätze erweitert. Eine Besichtigung des Stadions und des Museums ist auf jeden Fall lohnenswert, eine Karte pro Erwachsener kostet 23 €.
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich Letzter Tag WELCOME TO IBIZA!!!   Die drittgrößte Insel Spaniens verzaubert mit seinen langen Stränden, beeindruckendem Hafen und seinem Nachtleben.   Im Hafen angekommen reihen sich die Luxusyachten, Segelschiffe und Boote aneinander. Die anliegende Promenade lädt ein zum Abkühlen mit einem wunderschönen Ausblick auf das Wasser. Dahinter liegen viele Gassen und vereinzelt kleine Geschäfte, die noch sehr an die vergangene Hippiezeit erinnern und auch solche Dinge zum Verkauf anbieten.   Aufgrund unseres kurzen Aufenthalts haben wir es leider nicht mehr auf die Insel Formentera geschafft. Wir finden aber, das Ibiza auf jeden Fall eine Reise wert ist und wir diese tolle Insel bestimmt noch einmal besuchen werden.
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
  • AIDAstella: Spanien & Frankreich
AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich AIDAstella: Spanien & Frankreich

Hin und Weg

Mit AirBerlin sind wir per Direktflug ab Frankfurt nach Mallorca geflogen - von dort aus hat uns ein Shuttlebus von AIDA direkt zum Hafen gebracht.

AIDAstella: Spanien & Frankreich

wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor