Ahmadinedschad droht mit harter Antwort auf US-Sanktionen

Iran rea­giert auf die neuen Sanktionen der USA: Das Land werde dem “Druck sei­ner Feinde” ent­ge­gen­tre­ten, kün­digte Präsident Ahmadinedschad an. Bei einem Militärmanöver wurde eine Mittelstreckenrakete gezün­det. Und Teheran prahlte mit der Herstellung eines Nuklearbrennstabs aus eige­nen Uranerz-Vorkommen.

Teheran – Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad droht der US-Regierung. Teheran werde “dem Druck sei­ner Feinde” ent­ge­gen­tre­ten, hieß es am Sonntag in einer Mitteilung des Staatschefs an die Notenbank, die auf der Internetseite der Präsidentschaft ver­öf­fent­licht wurde. “Wir müs­sen das Volk und die Nation gegen Verschwörungen der Feinde ver­tei­di­gen”, erklärte Ahmadinedschad darin wei­ter. Derzeit habe die ira­ni­sche Wirtschaft “keine Probleme”, behaup­tete Ahmadinedschad. US-Präsident Barack Obama hatte am Samstag neue Sanktionen gegen Iran in Kraft gesetzt. Die Strafmaßnahmen sol­len die ira­ni­sche Führung wei­ter unter Druck set­zen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,806572,00.html

siehe auch:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-01/iran-atomstreit-brennstaebe
http://www.welt.de/politik/ausland/article13793062/Iran-protzt-mit-selbstgebauten-atomaren-Brennstaeben.html


wallpaper-1019588
Der kleine Johann …
wallpaper-1019588
Etwas Fortschritt gefällig?
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Boomerang-Bewerbung – Ich komme wieder zurück
wallpaper-1019588
BurgerTime Party! - Für Nintendo Switch im Oktober
wallpaper-1019588
The Surge 2 - Neuer Story-Trailer zeigt den Anfang vom Ende der Menschheit
wallpaper-1019588
“La Alegriá de la Vida” – noch bis 20.09.2019
wallpaper-1019588
Blacksad: Under the Skin - Zweiter Teil des Making-ofs gibt exklusive Einblicke