Afghanistan: Kein Vertrauen der Bevölkerung in die Nato

Die Ergebnisse einer Erhebung des International Council on Security and Development (ICOS) unter der Bevölkerung in Afghanistan sind für die Nato-Mission dort niederschmetternd:
"Wir verpassen es offensichtlich uns selbst oder unsere Ziele der afghanischen Bevölkerung zu erklären. Dieser Umstand spielt der Propaganda der Taliban und al Kaida gegen den Westen in die Hände", resümiert ICOS Präsidentin Norine MacDonald.
Afghanistan: Kein Vertrauen der Bevölkerung in die Nato
 
Die Ergebnisse:
 
- 75 Prozent glauben, das ISAF-Truppen ihre Religion und Traditionen nicht respektieren
- 74 Prozent erachten es als falsch mit den fremden Truppen zu kooperieren
- 68 Prozent fühlen sich durch NATO-Truppen nicht geschützt
- 70 Prozent halten die militärischen Aktionen in ihren Regionen für schlecht für die afghanische Bevölkerung
- 59 Prozent halten nichts von einer neuen militärischen Offensive der NATO in Kandahar
- 55 Prozent sind der Überzeugung, dass es den ISAF Truppen um ihren eigenen Vorteil geht und diese das Land entweder zerstören oder bestzen wollen, um den Islam zu zerstören
Ob das auch bis zu den Ohren der Militärchefs in Washington und Berlin dringt?


wallpaper-1019588
Remedy Entertainment übernimmt die volle Kontrolle über die Control-Reihe
wallpaper-1019588
Tekken 8 und das Mikrotransaktionsmodell: Eine Notwendigkeit in der modernen Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Stardew Valley 1.6 Update: Ein neues Abenteuer mit Waschbären?
wallpaper-1019588
Nintendos rechtlicher Kampf gegen Yuzu Emulator beleuchtet Emulationskontroverse