Aedes Metropolitan Laboratory: Signalstadt

The Aedes Metropolitan Laboratory: Signalstadt

Architekturvermittlung benötigt das gute Bild. Denn gelungene Architektur muss sich gut abbilden lassen. Wie wir unsere gebaute Umgebung aber tatsächlich wahrnehmen und erleben, hängt aber auch von ihrem spezifischen Klang ab. Mit der hörbaren Dimension von Architektur beschäftigt sich am 22. Mai ein Kolloquium im Aedes Metropolitan Laboratory in Berlin.

Jenseits der Architekturpornographie

Über die Möglichkeiten und Grenzen des Auditiven in Zeitschriften und Wettbewerben der Architektur

Architekturvermittlung benötigt das gute Bild. Denn gelungene Architektur muss sich gut abbilden lassen. Wie wir unsere gebaute Umgebung aber tatsächlich wahrnehmen und erleben, hängt sehr von ihrem spezifischen Klang ab. Sei es das steinerne Foyer als repräsentative Eingangshalle oder die bevölkerte Einkaufsstraße mit ihren Betriebsanzeigen und Werbebotschaften. Kulturgeschichtlich entwickelt sich die Stadt sogar in Richtung eines Signalraums, in dem auditive, visuelle, haptische und olfaktorische Signale einander durchdringen. Verhindert die bildfixierte Vermittlung von Architektur die bewusste Auseinandersetzung mit diesem Gestaltungsraum und eine das Hören einbeziehende Entwurfshaltung?

Die Diskussionsrunde, die ein Teil der interdisziplinären Tagung SIGNALSTADT ist, wird zwei Architektinnen aus Lehre und Praxis mit zwei Vertretern der Architekturvermittlung zusammenbringen, für welche die hörbare Dimension von Architektur auch jenseits von allein physikalisch-akustischen Fragen und Schallschutz eine Rolle spielt. Gemeinsam mit dem Publikum soll die mediale Vermittlung von Architektur durch Zeitschriften, Bücher und Websites kritisch auf ihre auditiven Ambitionen und Grenzen befragt werden.

Diese Veranstaltung ist Teil der zweitägigen interdisziplinären Tagung SIGNALSTADT zu Kulturgeschichte & Architekturpraxis des Auditiven (22./23. Mai 2015 im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin).

Mehr Informationen: www.signalstadt.de

Programm

Begrüßung
Olaf Schäfer, Architekt, Studio Urban Resonance, Berlin
Urs Walter, Associate Professor of Architectural Design and Building Technology, German University Cairo

Podiumsdiskussion
Lukas Feireiss, Kurator und Autor, Studio Lukas Feireiss, Berlin
Moritz Holfelder, Redakteur und Autor, Bayerischer Rundfunk
Ariane Wilson, École nationale supérieure d’architecture, Paris
Susanne Seyfert, Architektin, Architekturbuero 1, Linz

Moderation: Holger Schulze, Professor für Musikwissenschaft, Institute for Arts & Cultural Studies, University of Copenhagen

Wann und wo

Freitag, 22. Mai 2015 um 19:00 Uhr

ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory
Christinenstraße 18-19 (Pfefferberg)
10119 Berlin

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung unter: [email protected]


wallpaper-1019588
Tourismus: Briten wollen in Portugal 2 Milliarden ausgeben
wallpaper-1019588
6 Kommandos, die dein Hund kennen sollte und wie du sie ihm beibringst
wallpaper-1019588
14 leckere Beerensorten, die im eigenen Garten nicht fehlen dürfen
wallpaper-1019588
Checkliste für deine neue Katze: Diese 12 Dinge brauchst du zum Einzug