Adventskalenderfenster Nr. 10: Stofftiere für eine bessere Bildung

Adventskalenderfenster Nr. 10: Stofftiere für eine bessere Bildung

Alle Jahre wieder!

Seit 2003 gibt es die Kampagne Soft Toys for Education schon. Sie verfolgt das Ziel, weltweit Schulbildungsprojekte zu unterstützen, indem für jedes Stofftier oder Kinderbuch, das in der Zeit zwischen dem 10. November und dem 10. Januar bei IKEA gekauft wird, die IKEA Foundation einen Euro zur Unterstützung solcher Projekte an die beiden Kinderhilfsorganisationen UNICEF und Save the Children zukommen lässt.

In die Schulbildung von Kindern zu investieren, ist der wirksamste Weg, sie aus der Armutsfalle zu befreien. Durch die Zusammenarbeit mit Save the Children und UNICEF konnte die Stofftier-Kampagne von IKEA seit dem Start der Aktion die Schulbildung von mehr als 11 Millionen Kindern in 46 Ländern verbessern.

Adventskalenderfenster Nr. 10: Stofftiere für eine bessere Bildung

Die Stofftiere aus der Kampagne spielen jeweils die Hauptrolle im jährlich neu erscheindenden Kinderbuch. Im diesjährigen Buch “KVACK – Der Froschprinz” entdecken junge Leser, was ein Freund zu tun bereit ist, um einem anderen zu helfen.

Adventskalenderfenster Nr. 10: Stofftiere für eine bessere Bildung

Für alle, die lieber Kindern in der Schweiz etwas Gutes tun möchten, gibt es auch die Möglichkeit, symbolisch ein Stofftier zu kaufen. Das eigentliche Stofftier wird dann Kinderspitälern und Non-Profit-Organisationen in der Schweiz geschenkt.

Wir freuen uns, dass wir Euch heute – passend zur laufenden Plüschtierkampagne -  5 IKEA-Gutscheine à je CHF 40.- schenken dürfen, inklusiv einem Froschplüschtier, das sich zu einem Prinzen verwandeln lässt sowie dem dazugehörigen Kinderbuch Der Froschprinz!

Wer sich eines dieser fünf IKEA-Packages wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, welches IKEA-Plüschtier Euch bzw. Euren Kindern am besten gefällt. Das ganze Sortiment findet Ihr hier!

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch allen einen guten Mittwoch!


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus