Adventskalender-Türchen Nr. 22: Zeit für etwas Heimarbeit

Adventskalender-Türchen Nr. 22: Zeit für etwas Heimarbeit

Selbst ist der Mann!

Man darf es zwar kaum laut sagen, aber die anstehenden Feiertage sind auch die Tage, an denen man zu Hause dies und jenes erledigen, da und dort etwas rumwerkeln und Dinge in Ordnung bringen kann, die das ganze Jahr über liegen geblieben sind.

Adventskalender-Türchen Nr. 22: Zeit für etwas Heimarbeit

Dinge sehen, die verborgen sind? Kein Problem!

Auch das Familienoberhaupt freut sich auf die arbeitsfreien Tage. Denn seit kurzem ist er stolzer Besitzer einer Inspektionskamera, mit welcher er erst grad vor ein paar Tagen die Heizung inspizieren musste, weil sie plötzlich nicht mehr die volle Leistung erbrachte. Und so wie wir ihn kennen, wird er nun mit seinem neuen Spielzeug wohl das ganze Haus von oben bis unten durchleuchten. Ganz nach dem Motto: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Tatsächlich könnte das Familienoberhaupt mit seiner neuen Kamera Rohrleitungen auf sich abzeichnende Verstopfungen prüfen, checken, ob alle Schläuche im Auto intakt sind oder aber herausfinden, warum die Geschirrspülmaschine derzeit eigenartige Geräusche von sich gibt.

Mit ihrem nur 8 mm kleinen Kamerakopf ist das Gerät ideal für die Inspektion von engen Stellen und kleinen Öffnungen. Die Kamera ist sehr leicht und die Handhabung ist auch nur mit einer Hand ganz einfach. Die Helligkeit kann reguliert und das Kamerabild gezoomt und um 180° gedreht werden. Mit Hilfe eines Spiegels kann man mit der Kamera auch um die Ecke schauen und schwer einsehbare Biegungen erkunden. Besonders clever: Mit einem Tastendruck kann man eine Bildaufnahme auslösen. Die Bilddaten können per Micro-SD Karte auf einem PC abgespielt oder aber zur Diagnose schnell und effizient an einen Fachmann übertragen werden.

Adventskalender-Türchen Nr. 22: Zeit für etwas Heimarbeit

Wie der Vater so der Sohn!

Die Einsatzmöglichkeiten für die Kamera sind nahezu unbegrenzt und selbstverständlich hat unser Kleiner rasch festgestellt, dass man sie auch dafür einsetzen kann, um verloren gegangene Spielsachen oder Gegenstände hinter dem Schrank oder unter dem Bett zu suchen!

Adventskalender-Türchen Nr. 22: Zeit für etwas Heimarbeit

Handwerker-Tool oder Lernspielzeug? Beides!

Habt ihr auch Hohlräume, Rohre, Abflüsse, Dachrinnen, Schläuche, defekte Haushaltsgeräte, die ihr näher untersuchen wollt oder Dinge, die ihr vermisst und irgendwo unter oder hinter einem schwer zugänglichen Möbel vermutet? Dann haben wir heute die Lösung für euch – in Form von zwei UniversalInspect Inspektionskameras von Bosch!

Adventskalender-Türchen Nr. 22: Zeit für etwas Heimarbeit

Ein nützlicher und cleverer Inspektor für zu Hause!

~.~.~

Wer sich über eine der beiden Bosch UniversalInspect Inspektionskameras freuen würde, folgt uns am besten gleich via Facebook und teilt uns bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, welche Inspektionsarbeiten ihr bei euch zu Hause mit dieser tüchtigen Kamera unbedingt ausführen müsstet! Alle weiteren Informationen zum Gerät findet ihr auf der Webseite von Bosch!

Wir wünschen euch allen viel Glück und eine schöne Adventszeit!

Die Teilnahme an der Verlosung ist nur via Kommentar direkt hier unter diesem Tagespost möglich. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn ihr uns auch via Facebook folgt und auch dort unsere Beiträge liked und teilt und euren Freunden von uns und von unserem Blog erzählt. Dies unterstützt unsere Arbeit und freut unsere Preissponsoren genauso!

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Bei weiteren Teilnahmen erkennt dann das System die e-Mail-Adresse und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Die glücklichen GewinnerInnen werden gleichen abends nach 20 Uhr direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt sowie via Facebook unter dem jeweiligen Tagespost verkündet.

Bar­aus­zah­lungen sind nicht möglich. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen. Über die Teilnahme wird kei­ne Kor­re­spon­denz geführt.

Die Angelones findet ihr übrigens auch auf folgenden Plattformen: Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram, Flickr, Youtube und Google+

Die glücklichen GewinnerInnen der gestrigen zwei Philips Geschenke sind Liza und Patrik – herzliche Gratulation!


wallpaper-1019588
[Manga] Die Blumen des Bösen – Aku no Hana [4]
wallpaper-1019588
Wunderbar! – die aktuelle Ausgabe von Wanderbar!
wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [1]
wallpaper-1019588
Netflix Thai Cave Rescue – Ich war dabei