Adventskalender Türchen Nr. 14: Plätzchenbäckerei Schmalznüsse auf Nordfriesische Art und Nußstangen nach Oma Irma

Schmalzgebäck und Nußstangen 

Heute plaudere ich Familiengeheimnisse aus. Ich habe meiner PAMK-Partnerin Heike nämlich meine aller-aller-liebsten Weihnachtsplätzchen geschickt.
Und das sind die, die auch meine liebe Oma immer für uns backt. Als ich sie mal fragte, ob sie mir ihr Rezept aufschreiben kann, da sagte sie: “ach, ich schlump das doch immer so zusammen!” Trotzdem habe ich es geschafft, ihr ein paar genauere Mengenangaben zu entlocken und seitdem kann ich auch Omas Plätzchen backen. Obwohl… Ihre schmecken mir immer noch besser als meine. Aber das ist glaube ich überall so, oder?

Der kleine Zettel auf den sie mir die Rezepte gekritzelt hat, liegt in meinem persönlichen Kochbuch und wird gehütet wie ein Schatz!

Fangen wir mit den Nußstangen an:
Nußstangen nach Oma Irmas Art

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Sahne
  • 125g Zucker
  • 150g Butter
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Eigelb
  1. Aus allen Zutaten ausser dem Ei einen Knetteig herstellen.
  2. Den Teig zu kleinen Röllchen formen und auf ein Backblech legen
  3.  Dann die kleinen Röllchen mit Eigelb bestreichen. Wer möchte kann diese dann noch mit gehackten Nüssen bestreuen.
  4. Dann bei 160°C für 20 Minuten im Backofen backen.

Kekstüte mit leckerem Schmalzgebäck und Nußstangen

Nordfriesisches Schmalzgebäck:

Zutaten:

  • 250g Schweineschmalz
  • 1 Stange Vanille
  • 375g Zucker
  • 500g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Hirschhornsalz
  • 1EL Backkakao
  1. Das Schweineschmalz sollte Zimmertemperatur haben. Rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Als erstes die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. In die Backschüssel geben.
  3. Dann alle weiteren Zutaten bis auf den Kakao dazu geben und kräftig durchkneten. Das erfordert ein paar Muckis, denn die Knethaken zerkrümeln den Teig nur.
  4. Die Hälfte des Teiges herausnehmen und zur Seite stellen.
  5. Den restlichen Teig zu kleinen 2cm großen Kugeln formen, auf das Blech setzen und andrücken. Bei meiner Oma gibt es die Plätzchen immer mit Daumenabdruck ;-)
  6. Dann die andere Hälfte des Teiges nehmen und den EL Kakao einkneten. Auch davon kleine Kugeln aufs Blech setzen und andrücken.
  7. Es werden meist ca 3-4 Bleche, die ich nacheinander backe.
  8. Die Plätzchen backen ca. 13 Minuten bei 160° C
  9. Sie müssen ganz abkühlen bevor sie vom Blech genommen werden können, sonst brechen sie.

Die köstlichen Leckereien für Post aus meiner Küche

Hier seht ihr noch mal das ganze Post aus meiner Küche Paket in seiner ganzen Pracht:
Gewürznüsse, Bratapfelmarmelade, Karamell-Likör und die Plätzchen von heute.

Und nun: Viel Spaß beim Genießen!

Alles Liebe, eure

Adventskalender Türchen Nr. 14: Plätzchenbäckerei Schmalznüsse auf Nordfriesische Art und Nußstangen nach Oma Irma


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?