Adidas Sonnenbrille Evil Eye L A 266/00 6072

Seit ein paar Monaten nutze ich nun die Adidas Sonnenbrille Evil Eye L A 266/00 6072 beim Laufen und Biken. Ich muss sagen sie gehört zu meiner Standartausrüstung dazu, und so bald das Wetter mitspielt ist sie dabei.
Ich hatte ja bereits beim vorigen Artikel die Vorzüge des Adidas Systems erläutert wenn man, wie ich, Brillenträger ist.
Die optischen Einsatzgläser passen auf viele verschieden Modelle. So muss man nicht zwangsläufig einen neuen optischen Einsatz kaufen wenn man eine neue Sportsonnenbrille kauft!

Evil Eye L A 266/00 6072

Evil Eye L A 266/00 6072

Das Klippsystem funktioniert einwandfrei und der Wechsel ist ein Kinderspiel. Ich besitze zur Zeit drei verschieden Evil Eye Modelle und wechsele nach Lust, Laune oder Bedarf den optischen Klipp einfach hin und her. An jeder einzelnen Brille sitzt der Klipp bombenfest. Bisher hatte ich noch keine Möglichkeit ein System eines anderen Herstellers zu testen, wobei mir auf die Schnelle auch keine einfallen die auf ein ähnliches System setzen!

Evil Eye L A 266/00 6072

Evil Eye L A 266/00 6072

Der Sitz der Evil Eye L A 266/00 6072 ist für mein Gefühl optimal. Einziges Manko bei mir sind meine langen Wimpern. Wenn ich die Brille zu fest an drücke, kann es schon mal sein das ich mit den Wimpern an den optischen Einsatz komme. Das ist ein klein wenig unangenehm stört aber den Gesamteindruck nicht.

Evil Eye L A 266/00 6072

Evil Eye L A 266/00 6072

Die Beschlagfreiheit der Brille ist beim Biken immer gegeben, da durch den Fahrtwind ausreichen Zirkulation entsteht. Problematischer sieht es dann aus, wenn man langsamer unterwegs ist wie beim Laufen oder bergauf. Da wirkt sich der zusätzliche, innere optische Clip negativ auf die Luftzirkulation aus und die Scheiben beschlagen ab und an. Aber hier habe ich mit einem entsprechenden Antibeschlagmittel für Abhilfe gesorgt. Ab und zu beim Reinigen auf Brillengläser und optische Gläser aufgetragen und schon hat man wieder freie Sicht auf die Welt!

Ein weiteres Plus bei den Adidas Evil Eye Brillen ist die Austauschbarkeit einzelner Bauteile. Mir sind bei einem Vorgängermodell bei einem Sturz beide Bügel abgebrochen. Diese konnte mit relativ geringem Aufwand ausgetauscht werden.
Dies hat gleichzeitig den Vorteil, dass sich die Brille bei einem Sturz nicht als Verletzungsrisiko entwickelt. Durch die Kunststoffteile und das “Stecksystem” ist hier ein großes Maß an Sicherheit für die Augen vorhanden.

Für mich sind die Adidas Evil Eye Modelle auf jeden Fall eine Kaufempfehlung wert. Bisher hatte ich noch keine negativen Erfahrungen damit!
Ein große Auswahl an entsprechenden Modellen gibt´s hier!

Google

wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F