Achtung Zeitumstellung!! Wer hat denn da an der Uhr gedreht?

Achtung Zeitumstellung!! Wer hat denn da an der Uhr gedreht?

Bild pixabay

Sommerzeit vorbei: Uhren werden eine Stunde zurückgestellt:  In der Nacht zum Sonntag endet die Sommerzeit und es wird an der Uhr gedreht. Um 3.00 Uhr morgens wird um eine Stunde auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Für Langschläfer ist das eine gute Nachricht, denn sie können eine Stunde länger im Bett bleiben.
Die Zeitumstellung wurde in Deutschland 1980 eingeführt. Ursprünglich ging es um bessere Energienutzung: Die Zeitverschiebung sollte im Sommer Unternehmen und Haushalten mehr Tageslicht verschaffen.
Verantwortlich für die Zeitumstellung ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Mitarbeiter programmieren einen Zeitsender im hessischen Mainflingen, der das Signal zur Umstellung aussendet. Bei den Experten wird die doppelt erscheinende Stunde übrigens in 2A und 2B unterschieden.
Also für mich ist es immer ein schöner Grund mal eine Stunde später zur Arbeit zu kommen. Entweder habe ich die Uhr falsch vor, zurück oder garnicht umgestellt, je nachdem wie es mir eine Stunde arbeiten erspart und mein Chef frist diese Ausrede jedes Jahr.
Oder wenn es je Gründe für die Umstellung gab, ich bezweifel das, bestehen sie heute bestimmt nicht mehr. Es handelt sich um einen völlig unsinnigen Aufwand, der durch nichts zu rechtfertigen ist?BraunschweigJobs!