Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg

Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Die Frage die ich mir gerade stelle ist, wie tief gehe ich ins Detail ? Das Thema Gewicht & Abnehmen ist für mich schon immer ein präsentes Thema bei mir gewesen. Mit Gewichtsschwankungen habe ich nämlich schon mein ganzes  Leben zu tun. Wenn ich an das letzte Jahr denke, dann habe ich durch sehr viel Stress - meine knapp 50 Stunden Arbeitswoche + meinen Blog und meinen neuen YouTube Kanal habe ich letztes Jahr viel Zeit und Freizeit in meinen Blog investiert und dadurch einige Kilo dazu gewonnen. Mein Blog ist mein Baby und mein größtes Hobby, daher hat mir die Arbeit immer Spaß gemacht und ich habe es nie als "Muss" angesehen, trotzdem versucht man mehrere Beiträge pro Woche zu veröffentlichen die natürlich auch Qualitativ etwas zu bieten und Mehrwert haben, aber das zusätzlich zu einem Fulltime Job bei dem einen alles abverlangt wird, ist schon eine große Sache. Durch die viele Arbeit blieb die Bewegung immer mehr auf der Strecke, da sowohl mein (Büro-) Job als auch der Blog eine überwiegend sitzende Tätigkeit hat. Dann kam auch noch eine hormonelle Umstellung hinzu, die mir ganze 10kg mehr auf der Waage bescherten - und das ohne große Veränderung der Essgewohnheiten. Und das ist natürlich eine Hausnummer mit der man erstmal klar kommen muss!
Mittlerweile bin ich an einem Punkt angekommen an dem ich so nicht mehr weiter machen kann. Ich muss meine tägliche To Do Liste definitiv etwas runter schrauben und wieder etwas mehr an mich selbst denken. An die Dinge die wichtig sind im Leben und an die Dinge die mich wirklich glücklich machen!

Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Ich versuche es 2017 mit Weight Watchers. Um mich selbst am Ball zu halten und meine Erfahrungen mit euch zu teilen, habe ich mich entschlossen, mein Vorhaben mit euch gemeinsam zu teilen. In welchen Abständen ich das Ganze öffentlich mache, weiß ich derzeit noch nicht, dennoch werde ich es als neues Projekt für 2017 (siehe Sidebar) in Angriff nehmen und regelmäßig darüber berichten.
Mein Ziel ist es insgesamt 21,6 kg ab zu nehmen. Das muss nicht alles sofort bzw noch in diesem Jahr sein, aber das wäre mein Ziel für das kommende und das nächste Jahr. Im Bezug auf mein Alter, meine Größe und meinen BMI-Wert ist die Menge die ich abnehmen möchte absolut in Ordnung und auch machbar und zum großen Teil sogar ein Muss, wenn man die Gesundheit betrachtet. Aber mich persönlich erschreckt diese große Zahl doch sehr, aber mit harter Arbeit sollte es machbar sein.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Es gibt zwei verschiedene Weight Watchers Programme: 1x das Online + App Programm und 1x das Treffen + Online + App Programm. Ich habe mich für das erstere entschieden, letztlich einfach wegen der Bequemlichkeit. Da ich oftmals lange arbeiten muss, zusätzlich noch den Blog habe und YouTube Videos mache sowie einige andere feste Termine würde ich es schlecht einrichten können an gewissen Tagen auch noch an irgendeinen Ort zu fahren, wo das nächste Treffen stattfindet. Unsere Generation ist jedoch die Internet Generation schlecht hin, daher komme ich mit Online + App sicherlich gut klar. Wenn nicht, kann man sich noch um entscheiden.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Wie Weight Watchers funktioniert - könnt ihr auch HIER nochmals genauer durchlesen.
Nachdem man sich für ein Programm entschieden hat und sich erfolgreich angemeldet hat, durchläuft man als erstes einen Fragebogen. In diesem Fragebogen wird festgestellt wie viele SmartPoints du pro Tag erhältst und wie viele wöchentliche Zusatz SmartPoints.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Zeitgleich bekommt man auch ein Fitnessziel mit ActivePoints pro Tag und zusätzlichen Active Points pro Woche, die einen noch mehr anspornen sollen sich zu bewegen.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Nachdem man also seine Points erhalten hat, kann es losgehen mit allem was man am Anfang wissen muss. Hierzu gibt es extra eine Seite die einem die ersten 4 Schritte: Tagebuch, Essenstabelle, Einkaufen und die App genauer vorstellt und dir genau aufzeigt, welches to do du jetzt hast und was man einkaufen und essen kann. Zusätzlich zum Online Programm kann man sich auch die passende App, die man sich runter laden kann um auch unterwegs mobil zu sein.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Ich mache das Weight Watchers Programm jetzt mittlerweile seit dem 09.01. und komme super gut voran. Es macht mir sogar richtig Spaß mit der Punkte Geschichte und die zusätzliche App ist einfach der Hammer. Man kann von gekauften Lebensmitteln einfach den Barcode scannen und schon zeigt es einem an wie viel davon wie viele Punkte hat. Bisher hatte ich noch kein Lebensmittel welches die App nicht gefunden hat. Gerade das macht das Ganze so easy und man verliert nicht den Mut. Es ist echt einfach zu bestimmen wie viele Punkte das Essen hat - und das vor allem auch außerhalb. Bei mir steht Mittags in der Arbeit immer der Gang zur Kantine an - davor habe ich mich am Anfang echt ein bisschen gefürchtet ehrlich gesagt, aber es ist alles einfacher als gedacht. Und ich muss sagen, dass mir meine errechneten Punkte definitiv ausreichen. Ich habe Abends keinen Hunger wenn ich ins Bett gehe und habe Morgens beim Wiegen trotzdem immer abgenommen.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
In meiner 1. Woche Weight Watchers habe ich sogar ganze 2,6kg geschafft. Darauf bin ich schon einmal richtig stolz. Aber bekanntlichermaßen geht es am Anfang immer schneller und so langsam merke ich auch, dass ich von Tag zu Tag nicht mehr so viel abnehme wie ganz am Anfang - aber das stört mich gar nicht, denn die Abnahme ist immer noch richtig super! Ich bin hoch motiviert, nicht nur wegen einem Vorsatz für das neue Jahr (die halte ich meistens eh nicht lange durch), sondern einfach generell. Ich bin gespannt wie weit mich mein Weight Watchers Weg noch bringen wird.
Dadurch, dass Weight Watchers so bekannt ist und einfach weit verbreitet ist, ist es mittlerweile eine etablierte Marke geworden die auch so einiges anbietet. Von Kochbüchern, über Fertiggerichte im Supermarkt bis hin zu bestimmten Snacks wie Keksen, Riegel und Gummibärchen bietet Weight Watchers einfach enorm viel Angebot. Weight Watchers bei Amazon ist auch eine riesen Geschichte - dort findet ihr nämlich etliche Kochbücher und auch ich habe mir 2 davon bestellt die mir besonders gut gefallen haben. Mir macht es persönlich immer viel Spaß wenn man so ein breites Angebot hat und sich da einfach austoben kann.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der Einstieg
Auch wenn ich persönlich überhaupt kein Fan von Fertigprodukten bin, gibt es doch bei uns allen die Tage an denen man einfach entweder überhaupt keine Zeit hat etwas zu kochen oder man hat überhaupt keine Lust sich in die Küche zu stellen. Das kennt doch sicherlich jeder, oder ? Früher war die easy Penas Variante an solchen Tagen entweder Essen zu bestellen oder sich eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben - aber dass das ne Menge Kalorien hat und eigtl gar nicht sein müsste ist auch klar. Gerade da finde ich die Fertigprodukte von Weight Watchers super toll. Für die Tage an denen man einfach nicht kochen will oder kann schiebt man sich eine WW Lasagne in den Ofen. Auch wenn die Produkte echt überteuert sind, stellen sie immerhin eine tolle Alternative da die auch super in den Diätplan oder sagen wir besser einmal in den Punkteplan passen.
Abnehmen mit Weight Watchers in 2017 - Der EinstiegHabt ihr Lust auf mehr Updates zu dem Thema ?Habt ihr Weight Watchers auch schon einmal ausprobiert ?

wallpaper-1019588
Heilige drei Könige im Mariazellerland 2018
wallpaper-1019588
your name. – Kimi no Na wa. ab sofort vorbestellbar
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Sportuhren Pulsmessung – Was ist VO2max und HRV?
wallpaper-1019588
Spider-Man: A New Universe
wallpaper-1019588
Weihnachtsgiveaway.de mit Adventskalender Tag 10
wallpaper-1019588
#0839 [Session-Life] Weekly Watched 2018 #46 – #49
wallpaper-1019588
Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear