Abnehmen – Der Anfang + 7 einfache Ernährungstipps

03 Jan

Die Weihnachts-Schlemmerzeit ist überstanden! Somit ist die Saison der kalorienreichen Versuchung vorbei Abnehmen – Der Anfang + 7 einfache Ernährungstipps Ich hoffe ihr hattet alle einen tollen Jahreswechsel und seid gut gerutscht. Vielleicht hat auch der ein oder andere „Abnehmen" als Neujahrsvorsatz. Zeit also euch wieder etwas über meine Abnehm Fitness Body Challenge zu erzählen.
Abnehmen – Der Anfang + 7 einfache ErnährungstippsWer nachlesen möchte, um was es sich genau handelt kann es HIER inkl. meiner Motivationstipps nachlesen.
Ihr findet allerdings keine Zauberformel oder Diätgeheimnis, denn leider gibt es weder das eine noch das andere! Wer langfristig gesund und fit sein will, muss seinen Lifestyle ändern. Dennoch habe ich eine gute Nachricht für euch: Man kann es schaffen! Und wir werden es schaffen! Und wenn man sich hauptsächlich an eine gesunde Ernährung hält, darf man auch ab und zu zu einem Stück Burger oder Kuchen greifen. (Habe ich auch gemacht :))
Die Woman hat mir für meine Body Challenge Expertenteams zur Verfügung gestellt. Hier durfte ich frei wählen und hätte mir auch eine teure Crashdiät oder dubiose Techniken (zB Stromstöße) aussuchen können - wollte ich aber nicht. Mir war es wichtig, Dinge zu wählen, die ich auch danach alleine durchführen kann und nachhaltige Ergebnisse bringen, die nicht gleich nach den 3 Monaten an Wirkung verlieren. Es ist sinnvoller an einer langfristigen Ernährungsumstellung zu arbeiten, als in eine teure Diät zu investieren, nach der man dann sowieso wieder zunimmt, weil sich die Verhaltensweise nicht verändert hat und man danach wieder zu Pommes und Co. greift. Wir alle wissen theoretisch, was gesund ist und was uns dick macht. Dazu müssen wir nicht Ernährungswissenschaften studieren. Aber an der Umsetzung hakt es meistens, auch bei mir. Deswegen habe ich mir auch diese Challenge auferlegt. In 3 Monaten kann man auf eine gesunde Art und Weise die Ernährung umstellen - und ganz ehrlich, was sind schon 3 Monate im Gegensatz zu unserer Lebenszeit? Ich habe mir also bewusst diese Zeit genommen und werde mich voll und ganz auf das Projekt #petrawirdfit konzentrieren. Tipps zur Motivation, wie diese bleibt und was man am Anfang beachten sollte und wie man sich vorbereitet, habe ich euch schon HIER zusammengefasst.
Also habe ich mich nun im November zu dieser Challenge entschieden und durfte mir viel anhören: Wieso vor Weihnachten? Weißt du was du dir antust genau zur Keksal- und Punschzeit? Mach das doch ab Jänner. Glaubst du du schaffst es genau jetzt wenn alle um dich herum naschen und Glühwein trinken?
Nun ja, zum ersten: Es wird Leute geben, die dir ein schlechtes Gefühl geben wollen und dir jetzt schon sagen, dass du es nicht schaffen wirst. Hör nicht auf diese Leute! Keine Ahnung warum solche Menschen es dir mies machen wollen - vielleicht weil sie neidisch sind, dass du etwas verändern willst und deinen A. hochbekommen hast und sie selber nicht. Warum bis Jänner warten, wenn ich schon im November fest entschlossen war? Ich hätte nur unnötig mehr Kalorien in mich hineingestopft und vielleicht im Jänner keine Motivation mehr gehabt. Egal, lass dich davon nicht unterkriegen! Die Zeit die du wählst, ist die richtige! Wenn du schon weißt, dass Leute in deinem Umfeld so reagieren könnten, erzähle es ihnen einfach nicht. Zum Glück gibt es auch viele positive Freunde, die dich in deinem Vorhaben unterstützen werden. Es hat mich so sehr gefreut, als ich die vielen „ Super Petra, habe dich gerade in der Woman gesehen - ich glaube an dich, du wirst das rocken" Mails und Anrufe von Freunden und Womanlesern bekommen habe. Dieser Zuspruch ist auch ein toller Motivator und hilft mir sehr! An dieser Stelle ein DANKE an alle diese positiven Nachrichten von euch!
Abnehmen – Der Anfang + 7 einfache Ernährungstipps
Den ersten Schritt zu deinem neuen ICH hast du bereits gemacht, weil du bis hierher gelesen hast und das wohl bedeutet, dass du dich auch dafür interessierst und informierstAbnehmen – Der Anfang + 7 einfache Ernährungstipps Dass Informieren und Vorbereitung sehr wichtig sind, habe ich euch schon in dem vorigen Blogartikel geschrieben, lest ihn euch unbedingt durch. Dir wird auffallen, dass es viele Ernährungsmodelle gibt (low carb vs. low fat - 5 mal am Tag essen vs. 3x am Tages essen) und du dich für das Passende für dich entscheiden musst. Wenn du merkst, dass dir eine Form nicht gut tut, dann wechsle einfach. Mir half bei dieser Entscheidung Ernährungsberaterin Monika Masik, die mir im Rahmen ihres New Feeling Programms eine Strategie zurecht schneiderte. Ihre Ernährungs-Tipps:
* Esse 3 Mahlzeiten pro Tag (damit der Insulinspiegel nicht dauernd steigt und somit die Fettverbrennung unterbricht)
* Halte eine Pause von 4 bis 6 Stunden zwischen deinen Speisen ein (aus dem selben Grund wie oben)
* Baue in jede Speise eine Eiweißquelle ein (Eiweiß fördert den Muskelaufbau und somit auch den Fettabbau)
* Achte hierbei auch darauf, dass du weniger tierisches und pflanzliches Eiweiß in deinen Plan einberechnest
* Lasse keine Mahlzeit aus und vermeide Hungerkuren (dadurch werden nur Muskelmasse abgebaut und kein Fett verbrannt)
* Iss „gute" Kohlenhydrate wie Vollkornbrot (kein Weizen!) und Quinoa
* Ausreichend Wasser trinken! Mindestens 2 l am Tag sind wichtig für die Fettabnahme
Dazu gleich noch ein Punkt: Auch wenn dir das Woman Magazin diese Experten nicht zur Seite stellt, kannst du es trotzdem schaffen und die Ausrede „Dir hilft doch die Woman" zählt nicht. Denn ja, Fakt ist, ich kam in den Genuss einer Ernährungsberatung (und Fitness - dazu mehr in einem anderen Post), aber du kannst dir das Service auch gönnen und wenn nicht, kannst du dich im Internet, in Foren und vielen Büchern informieren. Ich bekam eine Ernährungsplan, aber mich an diesen halten, einkaufen, neue Rezepte finden und kochen, Versuchungen widerstehen, etc. muss ich auch ganz alleine. Also sitzen wir alle im selben Boot - und wir alle haben das Zeug es zu schaffen! Und ich habe euch ja schon viele Tipps weitergesagt Abnehmen – Der Anfang + 7 einfache Ernährungstipps
* HIER mein Plan und das Programm
* HIER mein Update nach 4 Wochen
* Meine Motivationstipps und wie man am besten anfängt
* Rezeptidee für Dinner oder Luch: Kürbispüree mit Huhn
* Meine Sportausrüstung und Sportoutfits * Rezeptidee: Smoothie BowlsUnd ich werde euch im Laufe der Zeit noch viel mehr meiner Erfahrungen, Rezepte, Tipps und Tricks weitergeben. Und falls ihr noch ein bisschen Motivation braucht, ich habe bereits 5,5 kg abgenommen und am Bauch schon 7cm an Umfang verloren. Also dranbleiben - es lohnt sich!
Wer ist bereit für das ICH2.0? Wollt ihr auch fitter werden? Wie ist eure Durchhalte-Strategie?


wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Sizilien: Aktuelle Wassertemperaturen für Sizilien (Italien) im Mittelmeer
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Pula: Aktuelle Wassertemperaturen für Pula (Kroatien) an der Adria
wallpaper-1019588
In den eigenen vier Wänden – Woche 2
wallpaper-1019588
Die Kinderbuchwoche 2020 + unsere liebsten Bilderbuchklassiker