ABBA-Comeback ohne Björn und Benny?

 

photo

(Photo: opethpainter)

Seit zig Jahren werden immer wieder Gerüchte laut, das ABBA wieder zusammen Musik machen. Fans warten schon lange darauf und viele Millionen Dollar wurden schon der schwedischen Kultband ABBA geboten, aber die vier blieben hart wenn es um ein Comeback ging. Jetzt soll sich das ändern, denn die beiden Frauen Anni-Frid und Agnetha planen wieder gemeinsam ins Studio zu gehen. Die beiden Männer scheinen von der Idee nicht so angetan zu sein und wollen sich aus der Sache erst einmal heraus halten. 

Bis zu ihrer Trennung 1982 gehörte ABBA zu den erfolgreichsten Bands aller Zeiten und konnte sich ihren Ruf auch noch 30 Jahre nach ihren Erfolgen erhalten. Weltweit wurden über 375 Millionen Platten verkauft. Die Erwartungshaltung wäre gewaltig, wenn die vier Musiker noch einmal versuchen würden als Band Fuß zu fassen.

Björn und Benny, die anfangs immer für ein Comeback waren, wollen den Mythos ABBA nicht zerstören und halten sich lieber an andere Projekte. „ABBA werde es nie wieder geben“. Beide sind als Komponisten erfolgreich tätig und wollen auch, zum Leid der Fans, dabei bleiben.

Agnetha und Anni-Frid erzählten im „Daily Express“, dass sie schon länger planen, wieder gemeinsam im Studio zu stehen und neue Songs aufzunehmen. Anni-Frid findet die Idee großartig, wieder mit Agnetha zu singen. Die 60-Jährige Agnetha lebt schon seit Jahren mit ihrer Tochter sehr zurückgezogen auf einem Bauernhof und galt immer als diejenige, die sich am meisten gegen ein Comeback wehrte.

Jahrelang war von den Sängerinnen nichts zu hören, aber beide sind bereits wieder aktiv im Show-Geschäft und wollen neben eigenen Projekten auch endlich wieder gemeinsame Sachen machen. Agnetha arbeitet zur Zeit zusammen mit der schwedischen Sängerin Robyn an einem Album und Anni-Frid ist auch nicht untätig. Sie nahm gerade einen Cover-Song von Cat Stevens auf. Und wer weiß, wenn die beiden ABBA-Frauen sich erst einmal zusammen getan haben, bekommen vielleicht die Männer doch noch Lust auf mehr.


wallpaper-1019588
Manga Review: Arte [Band 1]
wallpaper-1019588
Google Pixel 4 Smartphone jetzt preiswerter erhältlich
wallpaper-1019588
Trainingsanzug: Test & Vergleich (07/2020) der besten Trainingsanzüge
wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen