Ab 2019 sollen mehr „Überlandbusse“ zum Einsatz kommen

Ab 2019 sollen mehr „Überlandbusse“ zum Einsatz kommen

Zum 01.01.2019 sollen die Verbindungen des ÖPNV, insbesondere die Anbindungen in die Touristenorte auf Mallorca verbessert werden. Einhergehend mit der Neuvergabe der Lizenzen sollen sowohl Frequenz der Linien als auch umweltfreundliche Aspekte berücksichtigt werden.

Unter anderem soll natürlich auch ein erhöhter Anreiz für Residenten geschaffen werden auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. Bessere Erreichbarkeit der Arbeitsstellen und Entlastung der Umwelt sind nur 2 der Zauberworte.

Laut Inselrat Marc Pons sollen bei der Lizenzvergabe, mit einem Auftragsvolumen von rund 40 Millionen Euro, nur solche Unternehmen zugelassen werden, die auf Busse mit umweltfreundlichere Antriebsarten wie Hybrid- oder Erdgasantrieb setzen.

Neben erhöhten Taktungen sollen ebenso neue Haltestellen angeboten werden.

Ab 2019 sollen mehr „Überlandbusse“ zum Einsatz kommenDiesen Beitrag / Angebot bewerten