Aaronovitch, Ben – Ein Wispern unter Baker Street

Aaronovitch, Ben – Ein Wispern unter Baker Street

  • Autor: Ben Aaronovitch
  • Titel: Ein Wispern unter Baker Street
  • Genre: Fantasy
  • Verlag: dtv
  • ISBN: 978-3-423-21448-3

Empfehlung:

Kaufen

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Mord und Magie im Londoner Untergrund

Sie sind schon mal mit der Londoner U-Bahn gefahren? Und Sie glauben zu wissen, wie es dort unten zugeht? Oh nein. Sie haben keine Ahnung. Lassen Sie sich von Peter Grant, Police Constable und Zauberer in Ausbildung, erzählen, was man tief unter Baker Street, Southwark oder Oxford Circus alles entdecken kann, wenn man ein Gespür für Magie hat: Vergessene Tunnel, viktorianische Abwässerkanäle, uralte Künste und rachsüchtige Geister sind nur der Anfang …

Kurzrezension/Fazit:

Ein geflüsterter Knaller! Der bisher beste Peter Grant.

Rezension:

Police Constable Peter Grant wird an einen Tatort in der U-Bahn Station Baker Street beordert. Ein Mann wurde mit einer Tonscherbe erstochen. Zunächst klingt das nicht ungewöhnlich genug, um den Zauberlehrling in den Fall mit einzubeziehen. Doch schon bald entdeckt Peter, dass da doch etwas ist: eine zunächst winzige Spur, kaum zu fassen, wie ein Flüstern …

Die Recherchen bringen den Polizisten diesmal auch physisch in Londons Abgründe. Was dort zwischen Gleisen und der Kanalisation wartet, überrascht auch seinen Meister und Chef Nightingale.

Ich hoffe man verzeiht mir, dass ich die Beschreibung des Inhaltes diesmal etwas knapper und „mysteriöser“ halte. Nach langem Überlegen habe ich beschlossen, so wenig wie möglich vorweg zu verraten.

Mit jedem neuen Buch begeistert Ben Aaronovitch mehr. Mit „Ein Wispern unter Baker Street“ ist ihm ein weiteres Meisterwerk aus den Fingern geflossen. Zumindest liest es sich so, als würde man an einem Bach sitzen, dem fröhlichen Plätschern folgen, und kann einfach nicht mehr wegsehen.

Warnung: Dieses Buch sollte man in den Abendstunden nur dann anfassen, wenn man am nächsten Tag frei hat.

Der Autor schafft es eine leicht kribbelnde, angenehm gruselige Spannung zu erzeugen, die einen an das Buch fesselt. Dazu kommt diese fast magisch-leicht wirkende Schreibweise, die es schwer macht den Roman wieder zur Seite zu legen. Die Charaktere, die im Gegensatz zu den früheren Bänden, etwas deutlicher gezeichnet werden, gewinnen an Sympathie.

Das ist es, was Ärzte gegen Appetitlosigkeit und Depressionen verschreiben sollten.

Die Reihe:

  • Die Flüsse von London
  • Schwarzer Mond über Soho
  • Ein Wispern unter Baker Street

 
Das Taschenbuch bei Amazon: Ein Wispern unter Baker Street: Roman

Die Kindle Edition bei Amazon: Ein Wispern unter Baker Street: Roman

Das Audiobook bei Amazon: Ein Wispern unter Baker Street


wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück