a la carte

ich dachte nie, dass ich mich in eine küche “vergucken” würde, doch die stadtnormaden belehren mich eines besseren. küchen sind ja an sich schon nicht billig, doch die einzelnen “a la carte” module , die sich flexible anordnen lassen, schlagen mit 2000 Euro aufwärts zu buche. gefällt mir trotzdem.

stadtnomaden-a-la-carte-1
stadtnomaden-a-la-carte-5

via stilsucht