#90 Bücherregal - Ich fühle so tief ich kann(Kurzrezension)

#90 Bücherregal - Ich fühle so tief ich kann(Kurzrezension)

TitelIch fühle so tief ich kann

AutorLiane Cornelius

VerlagBooks on Demand

GenreRoman/Autobiografie

Seiten396 Seiten

Meine BewertungBücherregal fühle tief kann(Kurzrezension)4/5


 Inhalt
Liane Cornelius ist hochsensibel und in ihrem autobiografischem Roman erzählt sie uns von den Schattenseite dieser Gabe. Als Kind hatte es Lilly nicht leicht und auch im Erwachsenenalter zieht sie das Unglück magisch an. Sie muss mehrerer schwere Operationen über sich ergehen lassen und dadurch lernt sie Andreas kennen. Er ist ihr Physiotherapeut und so ganz anders wie sie selbst. Während sie warmherzig ist, lässt er so gut wie keine Gefühle zu. Sie verliebt sich in ihn und merkt nicht, wie sehr er sie manipuliert.
Review
Das Buch ist in einem angenehm flüssigen Schreibstil verfasst und beinhaltet viel Hintergrundhandlung und ist mit sehr vielen liebevollen Details versehen. Es tauchen nur wenige Personen auf, aber diese werde alle sehr detailliert beschrieben.
Ich konnte Lillys Gedankengänge als ebenfalls hochsensible Persönlichkeit durchaus nachvollziehen, auch wenn sie um einiges emotionaler ist als ich.
Das Cover ist wunderschön, jedoch müsste die Schrift etwas heller sein. Es passt zum Buch an sich, da es sich um eine Liebe zwischen einer sehr warmherzigen und einer kühler Person handelt.
Besonders gefallen haben mir die kurzen Texte zu Beginn und am Ende des Buches.
Für meinen Geschmack war alles ein wenig zu langamtig, doch für eine Autobiographie in der Dicke ist es eine durchaus gängie Handlungsgeschwindigkeit.
Die Liebe findet auf anderer Ebene statt und somit auf eine ganz andere Art und Weise. Dadurch weiß man nicht immer was gerade wirklich geschieht und was nicht.
Fazit
Man muss sich beim Lesen voll und ganz auf das Buch einlassen. Wenn man auf übernatürliche Bindungen zwischen Menschen und dem Thema Dual-Seelen steht, dann ist es wahrscheinlich eine durchaus interessante Lektüre.
Die Autorin bietet auf ihrer Homepage einen Test an, ob man als Leser für das Buch infrage kommt.
Ich bedanke mich hiermit recht herzlichst bei Liane Cornelius für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares über das Portal https://rezi-suche.de/
Weitere Infos zum Buch findet ihr übrigens auf der Seite von Liane Cornelius: Hier (Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG)

wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
Die neue Mein Schiff 2 von TUI Cruises – Kabinen, Suiten, Decks
wallpaper-1019588
Richter schließt Untersuchung wegen Steuervergehen der Cursach-Gruppe ab
wallpaper-1019588
Er ist bestellt und wird mir hoffentlich helfen das nächste Jahr zu organisieren. Das wird nämlich ganz spannend und anstrengend da hilft es einen gutem Kalender zu haben. . . #persönlicherkalender #neuerkalender2020 #illustration #spacegirl #astronaut...
wallpaper-1019588
Die besten weichen Lebkuchen – Vorsicht Suchtgefahr!
wallpaper-1019588
Chili Food - Trinidad Scorpion Ketchup
wallpaper-1019588
Lenz Moser Herbstfest