6 Tipps & Tricks gegen trockene Haut

6 Tipps & Tricks gegen trockene Haut

Die Kälte und die Heizungsluft machen es unserere Haut nicht einfach. Sie trocknet aus und spannt. Das ist ein unangenehmes Gefühl, doch es gibt gute und sehr einfache Tipps, wie man die Hautbalance im Gleichgewicht halten kann.

Erstmals solltest du dir selbst bewusst sein, welcher Hauttyp du bist. Trockene, fettige Haut, Mischhaut oder gehörst du sogar zu den Glücklichen, die über keine Probleme klagen? Denn hier fängt der Ursprung einem genährten und ausgeglichenem Hautbild an. Anhand dieser Analyse kannst du deine richtige Pflege bestimmen. Es macht zum Beispiel überhaupt keinen Sinn, wenn du eine trockene Haut hast und Produkte für fettige Haut benutzt. Denn damit trocknest du dein Gesicht nur noch mehr aus. Bei meiner Bloggerkollegin Fiona kannst du einen Hauttyptest ganz einfach kostenlos und online machen. Es lohnt sich! Anhand des Ergebnisses rate ich dir, für dich passende, auf den Hauttyp abgestimmte Produkte zu verwenden.

Sogenannte Booster sind optimal für die jetzige Jahreszeit. Ein bis zwei Tropfen des Öls mischst du ganz einfach unter deine Gesichtscreme (bei sehr trockener Haut morgens und abends) und trägst diese wie gewohnt auf dein Gesicht auf. Das Öl spendet deiner Haut eine Portion extra Feuchtigkeit. Ich empfehle dir die Yon-Ka Booster in Betracht zu ziehen (Testbericht folgt). Diese sind zwar in der Anschaffung etwas teurer, halten aber ewigs und verfügen über keine ungeliebte Inhaltsstoffe. CHF 61.00

Ja, hört sich im Winter doof an, ist aber total wichtig. Langes und heisses Duschen entfernt das natürliche Hautfett und trocknet die Haut schneller aus. Experten empfehlen eine Duschdauer von maximal 2 Minuten. Ich persönlich finde das etwas übertrieben, denn im Winter verweilt man ja gerne unter der warmen Dusche. Daher denke ich, maximal fünf Minuten sind auch noch in Ordnung.

Nach dem Duschen und mindestens einmal täglich eincremen! Das ist das A und O, denn damit kannst du automatisch deiner Haut Feuchtigkeit spenden. Verwende dazu eine für dich passende Body Lotion. Schaue darauf, dass sie eher von natürlicher Herkunft ist, denn die vielen Chemikalien können deine Haut ebenfalls strapazieren. Similasan zum Beispiel bietet natrüliche Produkte, auch für empfindliche Haut, an. Zudem sind die Produkte preisgünstig. Den Testbericht über die Similasan Körper Lotion findest du hier.

Ja, auch deine Lippen können austrocknen und reissen. Hier gibt es ein ganz einfaches Mittelchen, das du Zuhause stehen hast. Ich spreche vom Wundermittel Olivenöl. Einfach ein paar Tropfen auf ein Wattepad geben und damit die Lippen grosszügig einreiben. Anfangs ist es ein leicht bitterer Geschmack, doch man gewöhnt sich daran. Das Öl spendet Feuchtigkeit und die Lippen werden mit wertvollen Vitaminen versorgt. Günstig, ohne grossen Aufwand und sehr effektiv!

Zurzeit ist gerade Karneval, aber davon spreche ich nicht. Wenn du am Abend vielleicht sowieso noch vor dem TV gammelst, mach dir vorher eine Maske aufs Gesicht und lass sie bis zur nächsten Werbepause einwirken. So kannst du im Grunde genommen gleich zwei Sachen gleichzeitig machen, ohne dass du viel Zeit aufwenden musst. Auftragen und wieder Abwaschen kosten dich maximal zwei Minuten!

Das wars wieder mit meinen monatlichen Tipps & Tricks. In vier Wochen gibt es wieder die nächsten Tipps und Tricks von mir. In der Zwischenzeit versorge ich dich gerne auf meinem Blog mit spannenden Produktetests. Wir lesen uns!

6 Tipps & Tricks gegen trockene Haut

wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
La Passion de Marie Madeleine (2019) Watch Full Movie Stream
wallpaper-1019588
Pat et Mat en hiver (2019) Watch Special Full HD Stream Online
wallpaper-1019588
Alltag und ein Videoausschnitt
wallpaper-1019588
Himmel und Erde aus der Pfanne mit gebratener Blutwurst