6 Tipps sich zu motivieren wenn du faul bist

6 Tipps sich zu motivieren wenn du faul bist

Jeder kennt es, man fühlt sich müde, schlapp und einfach nur faul und möchte am liebsten einfach gar nichts machen. Aber du weisst, das kannst du nicht dein Leben lang tun. Irgendwann musst du Netflix ausschalten und etwas erledigen. Und um denjenigen zu helfen, die aufstehen wollen und etwas großartiges mit Ihrem Leben anfangen wollen sind hier 6 Tipps wie du deine Faulheit überwinden kannst um ihr in den Allerwertesten zu treten.

1. Sich nur auf ein oder zwei Dinge konzentrieren

Meistens ist Faulheit ein Produkt von einem Kopf der zu viele Dinge gleichzeitig machen soll und keine Ahnung hat wo er anfangen soll. Wenn du versuchst alles auf ein Mal zu erledigen dann ist es sehr leicht sich überfordert zu fühlen und gar nichts zu tun.
Aber wenn du dich auf ein oder maximal zwei Dinge gleichzeitig konzentrierst ist es leichter sich motiviert zu fühlen und nicht mehr so erschlagen von Allem das einem im Kopf herum schwirrt.
Und wenn du erst Mal die Stärke gefunden hast anzufangen und eine Sache zu Ende zu bringen, dann schleicht sich langsam der Gedanke ein "Hey, vielleicht schaffe ich es doch." Plötzlich ist die ganze Liste abgehakt und du rennst zum nächst besten Familenmitglied und forderst dein High-Five ein!

2. Mache Sport

Manchmal weisst du gar nicht wo du bei deiner riesigen To-Do Liste anfangen sollst. Falls das bei dir der Fall ist, geh zum Sport!
Hier ein kleiner Trick: Dein Gehirn stößt nach dem Sport Endorphine aus. Das sind die sogenannten "Glückshormone". Du wirst dich danach besser fühlen und hast mehr Energie.

Plus, während du Sport machst wird dein Gehirn wieder richtig aktiviert, was dir dazu helfen kann Antworten zu deinen Problemen zu finden an die du vorher nicht gedacht hast. In dem Buch "Born To Run", ein Buch über die verrücktesten Läufer aller Zeiten, sagt der Autor, "If you don't have the answers to your problems after a four-hour run you ain't getting them."
Ich sage nicht, dass du jetzt einen 4 Stunden Lauf hinter dich bringen sollst, aber du weisst was ich meine. Wenn du es geschafft hast deinen Verstand davon zu überzeugen, zu wissen was zu tun ist, dann folgt der Körper ganz von selbst. Denn es ist schwierig faul zu sein wenn alles in dir drin auf vollen Zylindern rennt.

3. Nimm dir Zeit zum Entspannen und ausruhen

Wenn Sport machen gut ist, ist auch die Zeit für Erholung gut um zu entspannen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen faul sein und erholen. Faulheit hat keinen Zweck. Erholung ist notwendig für dein Leben und reinigt den Verstand, sodass du die nächsten Unternehmungen angehen kannst. Vielleicht hast du zu lange an einem Projekt gearbeitet und bist ausgebrannt. Versuche eine Nacht darüber zu schlafen. Nimm dir Zeit für dich selbst um dich zu erholen. Unser Körper und Gehirn brauchen beide Ruhe um auf dem besten Level zu funktionieren.

4. Deine Gedanken ordnen

Wenn deine Gedanken das reinste Chaos sind, versuche sie nieder zu schreiben, egal ob auf einem Blatt Papier, dem Laptop oder deinem Whiteboard. Wenn du alles vor dir hast, ist es leichter deine Gedanken zu organisieren. Wenn du deine Gedanken nicht organisiert hast ist es schwer sich motiviert zu fühlen um irgendetwas zu erledigen. Nicht nur deine Gedanken müssen sortiert werden sondern auch deine physikalische Umgebung sollte aufgeräumt sein. Ein sauberes Zimmer und ein aufgeräumter Arbeitsplatz ist sehr guter Weg um eine produktive Atmosphäre zu kreieren.
Die meisten Leute arbeiten besser in einem aufgeräumten sauberen Arbeitsplatz. Sogar wenn du denkst, dass dies nicht dein Problem sei, probiere es einfach aus. Was wäre, wenn genau das dir hilft die Motivation zu finden für die nächsten Aufgaben?

5. Sei dir bewusst über deine Selbstgespräche

Oftmals ist das Faulsein ein Resultat aus negativen Selbstgesprächen. Du überzeugst dich selbst davon, dass du nichts tun kannst oder dass einfach alles zu viel ist. Mit dieser Einstellung kommst du nicht weiter. Hör auf dich selbst schlecht zu reden und fange wieder an, an dich selbst zu glauben. Auch wenn du dich momentan nicht so fühlst, sag dir selbst, dass du es schaffen kannst. Sprich es sogar aus. Wenn du in ein Raum gehen musst wo du allein bist damit du dir nicht blöd vorkommst, tu es!
Positive Selbstgespräche führen zu positiven Gedanken und diese führen zu Produktivität. Du bekommst sicher nichts fertig, wenn du dir immer wieder selbst einredest, dass du es nicht schaffst.

Das mag dir jetzt kontraproduktiv erscheinen, aber auf Youtube gibt es noch mehr als lustige Katzen Videos und Fail compilations. Es gibt Tausende verschiedene Videos auf Youtube, die dir Motivation geben, sodass du denkst du könntest Berge versetzen. Vielleicht hilft dir dieses Video weiter:
<iframe width="560″ height="315″ src="https://www.youtube.com/embed/lsSC2vx7zFQ" frameborder="0″ allowfullscreen></iframe>

Bis zum nächsten Mal,

-Jan


wallpaper-1019588
Brandneues Smartphone Xiaomi Poco M3 kostet 80 Euro
wallpaper-1019588
Kantenhobel Test 2021 | Vergleich der besten Kantenhobel
wallpaper-1019588
Tag der ♀️ Frau ❤
wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021