59. Die Italienische Poesie des 20. Jahrhunderts

Die italienische Poesie des 20. Jahrhundert lässt sich in verschiedene Strömungen einteilen – Hermetismus, Futurismus, Neorealismus, Existenzialismus, Experimentalismus oder Neoavantgarde. Aber zu viele Dichter und ihre Werke passen in keines dieser Schemata, z.B. Sandro Penna, Giorgio Caproni, Elsa Morante, Giovanni Giudici, Andrea Zanzotto, Attilio Bertolucci, Amelia Rosselli. Das heißt, die Poesie des 20. Jahrhunderts will  anders bewertet und beschrieben werden.

Auf der Tagung „Die italienische Poesie des 20. Jahrhundert“ stellen Wissenschaftler, Übersetzer und Dichter diese literaturwissenschaftlichen Schablonen in Frage und suchen nach neuen Koordinaten.

Mit einer Lesung zeigt die Tagung, wie sich zeitgenössische Dichter in ihrer Lyrik mit der Poesie des 20. Jahrhunderts auseinandergesetzt haben.

 

Do 13.1. 20:00 Die italienische Poesie heute

Lesung  mit: Antonella Anedda,  Annamaria Carpi, Patrizia Cavalli und Patrizia Valduga. Moderation: Franco Sepe, Autor und Literaturwissenschaftler, Universität Potsdam

Italienisch und Deutsch

 

Außer Haus

Di 11.1. 19:00

Eröffnungsvortrag: Alfonso Berardinelli  (Autor, Herausgeber, Kritiker /Rom)

Lesung: Dichter lesen einen ’Klassiker‘ des 20. Jh.: Antonella Anedda, Patrizia Cavalli, Annamaria Carpi, Patrizia Valduga

Italienisch mit Simultanübersetzung

Ort: Istituto Italiano di Cultura, Hildebrandstr. 2, 10785 Berlin

Eintritt: frei

 

Außer Haus

Mi 12.1.

09:00 Tagung

Romano Luperini (Prof. /Siena): Avanguardia e modernismo: la poesia italiana del primo Novecento

Giulio Ferroni (Prof. / Rom, La Sapienza): Il primo canone della nuova Italia: Carducci, Pascoli, D’Annunzio

Andrea Cortelessa (Dozent /Rom, La Sapienza): Storicamente nervosi: Zanzotto, Sanguineti, Rosselli

Roberto Galaverni (Autor, Herausgeber, Kritiker/ Bologna): La generazione di mezzo

Italienisch

 

15:00 Zur Praxis der Poesieübersetzung. Workshop

mit Camilla Miglio (Prof./ Neapel- Rom), Theresia Prammer (Autorin, Übersetzerin/Berlin), Piero Salabé (Übersetzer, Lektor Hanser Verlag/München)

Italienisch

 

Ort: Freie Universität, Henry-Ford-Bau, Konferenzraum 2, Garystraße 35
14195 Berlin-Dahlem

Eintritt: frei

 

Veranstaltung des Istituto Italiano di Cultura in Zusammenarbeit mit dem Italienzentrum der FU Berlin und der Literaturwerkstatt Berlin



wallpaper-1019588
Africa meets Rock and Pop
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Ausflug zur schönsten Bucht in Pollensa
wallpaper-1019588
Usedom im Herbst
wallpaper-1019588
Glass Animals: Spitzenreiter
wallpaper-1019588
Pet Shop Boys: Zeitlos