500.000 demonstrieren in Madrid gegen Arbeitsmarktreform

demo madrid

“Der Generalstreik am 29. März ist nicht das Ende der Fahnenstange. Mariano Rajoy sollte sich darüber klar sein, dass die Proteste weitergehen werden”, versicherte der Generalsekretär der grossen Gewerkschaft Comisiones Obreras, Ignacio Fernández Toxo, heute in Madrid, als eine halbe Million Menschen gegen die Arbeitsmarktreform der spanischen Regierung auf die Strasse ging. Im ganzen Land dienten 60 Demonstrationen zur Vorbereitung des Generalstreiks am 29. März: “Rajoy hat den Rest vom Monat März, um einen vernünftigen Staatshaushalt zu präsentieren und die Gewerkschaften werden da sein, um darüber zu reden.”

*Lesen Sie dazu auch
Generalstreik am 29. März