5. Literaturfest in Niedersachsen

5. Literaturfest in NiedersachsenAuch dieses Jahr findet wieder das Literaturfest in Niedersachsen statt und das bereits zum fünften Mal. Insgesamt ladenn die Veranstalter zu 30 literarischen Partys zum Thema 'Fest' ein. Erst letzte Woche wurde von Susanne Reuter (rechts auf dem Bild) das Programm vorgestellt.
Finanziert von der VHG-Stiftung, die damit die Literaturszene des norddeutschen Flächenlandes stärken und lokale Initiativen vernetzen will. Unterstützend begleitet von NDR Kultur als Kulturpartner und ermöglicht nicht zuletzt auch durch das Engagement von Buchhandlungen, Bibliotheken und Literaturbüros vor Ort.

Auch dieses Jahr sorgt man wieder für einige Highlights: Für die Veranstaltungen konnte man Autoren wie Tilmann Rammstedt, Dieter Kühn, Tanja Dückers und Anna Mitgutsch. Auch Schauspieler wie Anna Thalbach und Heikko Deutschmann kommen vorbei. Die Synchron-Sprecher Detlef Bierstedt und Regina Lemnitz, sowie die Literatur-Multiplikatoren Denis Scheck und Tilman Krause sind dabei.
Eingeladen wird zu Porsa und Lyrik und man möchte die Besucher mitnehmen auf Erlebnisreisen duch die Geschichte des Feierns und der Feste.
Die Palette reicht vom barocken Bankett in der Galerie Herrenhausen bis zum Mitternachtsboogie mit Clemens Meyer, von der literarischen Bierparty im ostfriesischen Großefehn („Bier, Bier, Bier, wie es auch komme!“) bis zum Streifzug durch christliche Festkulturen im Kloster Frenswegen. „Babettes Fest“ nach Tanja Blixen wird in Cuxhaven nachgefeiert, und in Wehrbleck an der Mittelweser wird auf einem zünftigen Schlachtfest mit Patrick Hofmann „Die letzte Sau“ geschlachtet.
Ein Fest für
Walter Kempowski gibt es in Haus Kreienhop bei Nartum, und in der Bargfelder Gutsscheune ist u. a. Jan Philipp Reemtsma „Zu Gast bei Arno Schmidt“. Schluss mit lustig heißt es dann am 26. September in der Verdener Stadthalle, wenn Tilman Rammstedt und Gerhard Henschel zum Literaturfestfinale mit Poetry Slam und Disco einladen.
Das facettenreiche Programm – es gibt sogar einen Literaturtreck im Serengeti-Park Hodenhagen inclusive Riesenrad – steht in diesem Jahr sicher auch nicht zufällig unter dem Motto „Das Fest“: Die VGH-Stiftung selbst hat auch Grund zum Feiern, denn sie besteht zehn Jahre. In dieser Zeit hat sie mit einem Gesamtfördervolumen von rund 5,6 Millionen Euro fast 400 Kulturprojekte in Niedersachsen und Bremen initiiert und unterstützt. Dazu gehört auch der JULIUS-Club – ein flächendeckender Schülerwettbewerb zum Thema „Zukunft“, dessen Ergebnis auch bald als Buch vorliegen soll.

http://www.literaturfest-niedersachsen.de/
Das Ganze findet statt vom 09. bis 26. September 2010.
Quelle

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman