5 Gründe für eine externe Content-Marketing-Beratung

beitragsbild-content-marketing-beratung

Wer jeden Tag in Ihrem Unternehmen arbeitet, kennt die internen Abläufe sehr genau. Deshalb werden oftmals die eigenen Mitarbeiter mit Content Marketing betraut. Die Nähe zur Firma kann aber auch ein Nachteil sein. Im Folgenden erfahren Sie die Gründe dafür und wann eine externe Content-Marketing-Beratung sinnvoll ist.

Warum Mitarbeiter nicht immer Feedback geben können oder wollen

Es ist schwierig, als seit Monaten oder Jahren involvierter Mitarbeiter das Content Marketing des eigenen Unternehmens aus Kundensicht zu betrachten.

Ein weiteres Problem ist, dass manche Mitarbeiter sich nicht trauen, Kritik zu üben. Selbst wenn diese Kritik berechtigt sein sollte. Gründe dafür gibt es einige:

  • Angst vor einer negativen Reaktion des Vorgesetzten
  • Fehlende Gelegenheiten wie Feedbackschleifen
  • Sorge davor, Benachteiligungen durch geäußerte Kritik zu erfahren
  • Silodenken (“Das ist nicht meine Abteilung” etc.)
  • Gleichgültigkeit

Oft entsteht ein solches Verhalten aufgrund interner Schwächen in der Unternehmenskultur. Wenn Mitarbeiter sich nicht wahrgenommen, wertgeschätzt und in ihren Bedürfnissen ernstgenommen fühlen, führt das oft zu einer nachlassenden Bindung an das Unternehmen. Was sie in einem solchen Fall tun können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Bleiben wir für diesen Beitrag aber bei den 5 Gründen, warum eine externe Content-Marketing-Beratung sinnvoll für Ihr Unternehmen sein kann.

#1 Die ungeschminkte Wahrheit erfahren

Der externe Berater ist von Querelen innerhalb Ihres Unternehmens unberührt und nimmt daher kein Blatt vor den Mund. Im Gegenteil: Er wird dafür bezahlt, Schwachstellen aufzudecken und handfeste Lösungen zu liefern. Mit seiner präzisen Analyse, die sich aus jahrelanger Erfahrung speist, entdeckt der Experte die wunden Punkte und hilft Ihnen dabei, diese zu beheben.

Das Ziel lautet hierbei nicht, Sie abhängig vom Consultant zu machen, sondern Ihnen Tipps und Tools in der Content-Marketing-Beratung an die Hand zu geben, mit denen Sie und Ihre Mitarbeiter selbst aktiv werden können.

#2 Von branchenübergreifendem Know-how profitieren

Externe Content-Marketing-Berater arbeiten in den verschiedensten Branchen und lernen bei jedem Projekt besser, was funktioniert und was nicht. Ihr wertvoller Fundus an Know-how, der mit jedem Tag wächst, zeigt sich in der Beratung.

Die Profis müssen sich permanent auf neue Herausforderungen, Kondition und Konstellationen einstellen. So laufen sie nicht so leicht Gefahr, in einer Binnensicht stecken zu bleiben, sondern denken agil und auf mehreren Ebenen. Dadurch kommen sie auf originelle Ideen, sodass Sie eine maßgeschneiderte Content-Marketing-Strategie erhalten.

#3 Zeit und Ressourcen sparen

Ein Mitarbeiter, den Sie auf Content Marketing ansetzen, kann in dieser Zeit keinen anderen Aufgaben nachgehen. Konzerne haben dieses Problem in der Regel nicht, da Sie mindestens einen Angestellten oder sogar eine eigene Redaktion mit Content Marketing betrauen.

Aber längst nicht jedes Unternehmen kann sich diesen Luxus leisten. Und selbst bei den großen Playern kann eine externe Content-Marketing-Beratung sinnvoll sein, um sich frische Impulse ins Haus zu holen.

externe-content-marketing-beratung

Eine externe Content-Marketing-Beratung hilft Ihren Mitarbeitern mit einem Leitfaden, die einzelnen Aufgaben in ihren Alltag zu integrieren.

Ein weiterer Vorteil: Wenn Sie einen externen Berater buchen, können Ihre Mitarbeiter ungehindert dem Tagesgeschäft nachgehen. Oft ist es auch so, dass Mitarbeiter mit dem Thema Content Marketing bisher nur wenige Berührungspunkte hatten und sich erst mühsam in die komplexe Materie einarbeiten müssen.

Ein externer Profi bringt das Wissen bereits mit und erarbeitet mit Ihnen gemeinsam in einem Bruchteil der Zeit effektive Maßnahmen, die Ihren Umsatz steigern. Dazu ein einleuchtender Vergleich: Sie gehen sicherlich auch lieber zum Zahnarzt, anstatt sich selbst auf YouTube das Bohren beizubringen.

#4 Volle Flexibilität und Kostenkontrolle behalten

Anders als feste Mitarbeiter beschäftigen Sie externe Berater nur dann, wenn Sie diese auch brauchen. Ob Sie sich den Berater für ein Brainstorming oder für eine Konzepterstellung ins Haus holen, spielt keine Rolle. Sie entscheiden, wann und in welchem Umfang der Berater tätig wird und behalten so die volle Kostenkontrolle.

#5 Ergebnisgarantie genießen

Ein professioneller externer Berater wird sein Bestes geben, um Sie zufriedenzustellen. Schließlich hat er einen Ruf zu verlieren und möchte glückliche Kunden in seinem Portfolio haben. Daher können Sie sich darauf verlassen, dass die Content-Marketing-Beratung nicht im Sande verläuft, sondern handfeste Ergebnisse bringt, mit denen Sie unternehmensintern arbeiten können.

Muss es denn immer eine externe Content-Marketing-Beratung sein?

Ob und wann eine externe Content-Marketing-Beratung sinnvoll ist, entscheidet sich immer im Einzelfall. Um diesen zu klären, empfiehlt es sich, ein kostenloses Erstgespräch beim Experten wahrzunehmen.

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

phone-kreis

+49 341 26 57 00 15

Sie interessieren sich für eine erste Einschätzung Ihres Content-Marketings? Vereinbaren Sie gern einen Termin mit mir für ein unverbindliches 20-minütiges Gratis-Gespräch via Telefon oder Skype.

Ihre Anfrage:

Bitte füllen Sie dieses Feld aus Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ihre Nachricht wird via https-Verschlüsselung an den Server geschickt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass ich Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden darf. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung


wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte
wallpaper-1019588
[Comic] Preacher [1]
wallpaper-1019588
Neues Publisher-Label Prime Matter von Koch Media mit vielen neuen und alten Spielen
wallpaper-1019588
Russel Hobbs Wasserkocher Precison 21150-70 Produkttest & Erfahrungsbericht