5. Blogjubiläum

Kaum zu glauben, dass schon fünf Jahre vergangen sind, seit ich meinen allerersten Blogpost online schickte. Fünf Jahre, in denen ich über unseren täglichen Wahnsinn, über unsere Erlebnisse und Erfahrungen berichtete. Fünf Jahre, in denen manch einer mich von Anfang an begleitet hat und nach und nach immer mehr dazu kamen und die Gemeinschaft wuchs.

Als ich mit dem Bloggen begann, glaubte ich zunächst selbst nicht, dass ich das über einen so langen Zeitraum hinweg durchziehen würde. Ein paar Mal kam ich tatsächlich zu dem Punkt, dass ich den Blog besser an den Nagel hängen sollte, nicht zuletzt aus Zeitmangel. Ich sah viele andere Blogger, die nach einer Weile einfach so verschwanden und ich konnte ihre Gründe gut verstehen, hatte ich doch immer wieder ähnliche Gedanken. Trotzdem bin ich immer noch hier, denn wenn ich ehrlich zu mir selbst bin: Ich hänge einfach zu sehr daran. Auch wenn ich gestehen muss, dass der Blog sich ein bisschen zum Stiefkind entwickelt hat, seit ich mit dem Schreiben meines Romans begonnen habe.

Was schreibe ich zuerst?

Die tägliche Frage. Ich will bloggen, gleichzeitig aber auch an meinen Büchern arbeiten. Denn mein Traum ist es nun mal, irgendwann einen Roman zu veröffentlichen, der dann auf einem dieser Tische im Buchladen steht. Ganz schön schwer, sich da zu entscheiden. An manchen Tagen sitze ich tatsächlich da und starre einfach dumm auf den Monitor, weil ich mir nicht schlüssig bin, was ich zuerst tun soll.

Klein, aber fein

Eben genau weil der Blog ständig zu kurz kommt, ist es immer noch ein kleiner Blog. Andere Blogger sind mit den Jahren längst an mir vorbeigeschossen, sind gewachsen, weil sie einfach viel mehr Zeit darin investieren und eine größere Themenvielfalt anbieten. Aber ganz ehrlich gesagt, finde ich das nicht so schlimm. Ich mag meine kleine Blase hier und freue mich über jeden Einzelnen von Euch. Und es ist ja auch nicht so, als würde sich hier gar nichts tun.

Facebook

5. Blogjubiläum

Wir haben auf Facebook die 2.000 geknackt! Darüber freue ich mich riesig. Trotzdem beschleicht mich das Gefühl, dass Facebook fast „tot“ ist und kaum einer meine Beiträge sieht. Das könnte daran liegen, dass immer wieder an der Reichweite geschraubt wird. Wenn ein Beitrag nicht innerhalb der ersten Stunde genügend Interaktion erzeugt, sprich Likes oder Kommentare erhält, verschwindet er irgendwo im Nirvana und wird dann auch niemandem mehr angezeigt, der nicht gerade direkt eine Seite aufsucht. Vermutlich erhofft Facebook sich, dass die Seitenbetreiber ihre Beiträge reihenweise bewerben und somit Geld in deren Kasse fließt. Schade.

Pinterest

5. Blogjubiläum

Mein Zugpferd. Ich hätte es selbst nicht für möglich gehalten, doch Pinterest hat für meinen Blog die große Kehrtwende gebracht. Tatsächlich kommen 95 % der Besucher über Pinterest. Vor allem DIY oder Reisebeiträge werden dort besonders gern gesehen. Vielleicht sollte ich alte Bastelqueen (nicht) mich auf Do it yourself-Projekte spezialisieren. Dazu bin ich dann aber doch zu talentbefreit. Hier geht es zu meinen Pinnwänden.

Instagram

5. Blogjubiläum

Nach wie vor mein Lieblingsaccount. Von dort gelangt zwar eigentlich niemand auf den Blog, aber spielt keine Rolle. Warum? Weil ich Fotos einfach liebe. Daher findet dort alles einen Platz, was mir gefällt. Mein Account ist bunt und wild durcheinandergewürfelt. Neben Bildern aus unserem Alltag, von Reisen und Ausflügen und Schnipseln aus meinen Büchern, findet sich dort jede Menge Natur. Meine grüne Oase quasi. Die Zahl meiner Fans ist hier auf knapp über 800 gewachsen, die Interaktion stagniert jedoch auch hier, weil immer wieder am Algorithmus gewerkelt wird. Es heißt ja, man muss den Account einheitlich gestalten, damit man „gesehen“ wird. Mein Leben passt jedoch in kein Schema, also bleibt dort alles so, wie es ist. Bunt eben.

Eure Top 5

Wie immer präsentiere ich Euch an diese Stelle die beliebtesten Beiträge. Eure diesjährige Nummer 1 ist auch der Spitzenreiter aller Jahre insgesamt und eine Sache, die mir auch heute noch sehr zu Herzen geht.

  1. Weil mein Herz es kaum erträgt
  2. DIY – Geschenke im Glas
  3. Solero-Schnaps aus dem Thermomix
  4. Das hochbegabte Kind, das nicht hochbegabt ist
  5. Ist mein Kind hochsensibel?

Aber wer sind wir eigentlich?

Die meisten von Euch begleiten mich schon eine Weile, doch für all die neuen, die dazugekommen sind, erzähle ich an dieser Stelle immer gern ein wenig über uns. Ich bin Nadine, inzwischen 40 Jahre alt (ich will es immer noch nicht wahrhaben), Ehefrau eines wundervollen Mannes, Zweifachmama vom Wildfang (6), der seit dem Sommer ein Schulkind ist, und der kleinen Pusteblume (4).

5. BlogjubiläumMeine Familie – mein Dreh- und Angelpunkt

Ich liebe die Natur und die Musik, habe zu viel Hüftgold, weil Essen einfach zu lecker ist, bin absoluter Sportmuffel, chronisch müde, Fibromyalgie-Patientin, Serienjunkie, leide dauerhaft an Fernweh, weshalb es mich immer wieder von zu Hause fortzieht. Meine große Leidenschaft ist das Schreiben und ich habe zwischenzeitlich meinen ersten Roman fertiggestellt. Nun hoffe ich darauf, dass sich ein Verlag opfert und ihn in sein Programm aufnimmt. Wenn das nicht klappt, dann vielleicht mit dem zweiten Buch, an dem ich aktuell arbeite. Nur nicht aufgeben. Ich bin alles andere als perfekt und hier ist es oft chaotisch und turbulent. Hier wird gelebt und gelacht und Quatsch gemacht. Das volle Leben mit all seinen Facetten eben. Danke an Euch alle, die sich in unserem Chaos wohlfühlen und mir treu bleiben.

5. BlogjubiläumVon Herzen DANKE

Gewinnspiel

Als Dankeschön für Eure Treue habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein paar Geschenke für Euch zu organisieren.

Badespaß-Paket

Darin enthalten ist ein Fisher-Price Eimerchen-Set, Bübchen Shampoo & Duschgel Dschungelbande, tetesept Schaumbad Mein Panda und Badesalz Schlafmützchen, Waschhandschuh Frosch und Spritzfigur Wal.

Kuschel-Paket

5. Blogjubiläum

Nici Erdmännchen Set Kuscheltier Geldbörse Gewinnspiel

" data-orig-size="1921,1440" sizes="(max-width: 809px) 100vw, 809px" data-image-title="FOTO_20191029_085219-01" data-orig-file="https://dienna79.files.wordpress.com/2019/10/foto_20191029_085219-01.jpeg" aperture="aperture" />

Hierzu gehört das Nici Erdmännchen und eine kleine Geldbörse.

Mama-Paket

5. Blogjubiläum

Loop Schal häfft Journal Planer Bleistiftset Gewinnspiel

" data-permalink="http://zwischenwindelnundwahnsinn.de/2019/10/31/5-blogjubilaeum/foto_20191029_085154-01/" data-orig-size="1853,1390" sizes="(max-width: 809px) 100vw, 809px" data-image-title="FOTO_20191029_085154-01" data-orig-file="https://dienna79.files.wordpress.com/2019/10/foto_20191029_085154-01.jpeg" aperture="aperture" />

Darin enthalten ist ein Notizbuch, sowie ein Planer von Häfft, ein Bleistift-Set von moses, sowie ein wunderschöner Loop-Schal in schwarz-weiß.

Was Ihr dafür tun müsst?

  1. Seid (oder werdet) Fan meiner Seite oder folgt meinem Blog.
  2. Liked und kommentiert den Beitrag auf Facebook oder hinterlasst einen Kommentar hier unter dem Artikel. Bitte sagt mir, welches der Pakete Ihr gern gewinnen möchtet.
  3. Wer den Beitrag öffentlich teilt, erhält ein Extra-Los.
  4. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel stimmt Ihr unserer Datenschutzerklärung zu.
  5. Teilnehmen könnt Ihr bis Sonntag, den 10.11.2019 um 23.59 Uhr.

Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinner wird hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Viel Glück!

Zur Transparenz: Die Produkte aus der Verlosung habe ich alle selbst gesponsort, daher wurden diese nicht als Werbung gekennzeichnet.

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich