47. Konzert mit Silja Walters Gedichten

Die so vorgegebene Dreiteilung des vorwiegend durch Einstimmigkeit geprägten Programms bekam durch Bachs Solo-Cello-Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009 ihre stilistisch wohlüberlegte Gliederung. Einer text-literarischen inhaltlichen Ausdeutung gleich war die Hereinnahme der Gedichte der Schweizer Benediktinerin, Silja Walter (1919-2011). Somit standen urchristliche liturgische Texte den Worten einer Gott suchenden Frau aus dem Jetzt gegenüber, die damit das Fenster zu ihrem eigenen Gott-Mensch-Bezug offen hält. / HERMANN WEIGOLD, Schwäbische Post



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte