45-jähriger Teilnehmer beim Peguera Triathlon verstorben

Ein Mann, 45 Jahre alt und britischer Nationalität, ist am Samstagmorgen (19.10.2019) um 10:00 Uhr bei der Teilnahme an einem Triathlon in der Gemeinde Calvià gestorben, weil er beim Schwimmen an der playa de la Tora, etwa 600 Meter vom Ufer entfernt, einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten hat.

Nach der Aktivierung des Codes für den kardiorespiratorischen Stillstand nahmen die Notfallteams den Mann aus dem Wettbewerb und starteten die fortgeschrittenen Reanimationsmanöver für mehr als eine Stunde, ohne etwas tun zu können, um das Leben des Mannes zu retten.

45-jähriger Teilnehmer beim Peguera Triathlon verstorben
Immo Search Mallorca - So individuell wie Sie!

Darüber hinaus wurden ein privater Rettungswagen des Präventionsteams und ein Rettungswagen der SAMU 061 an den Einsatzort gebracht. Andererseits hat sich der Psychologiedienst 112 um die Angehörigen des Opfers gekümmert.

“Von der Organisation von Challenge Peguera-Mallorca aus sprechen wir der Familie und den Freunden des Athleten unser Beileid aus, die wir weiterhin unterstützen werden. Wir arbeiten eng mit den Sicherheitskräften und den lokalen Behörden zusammen, um alle Details zu diesem Ereignis zu erfassen. Die Sportveranstaltungen werden aufrechterhalten, einschließlich der Preisverleihung heute Nachmittag, und aus Respekt vor der Familie werden alle Feierlichkeiten ausgesetzt”, beklagten die Organisatoren.

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

wallpaper-1019588
Africa meets Rock and Pop
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Ausflug zur schönsten Bucht in Pollensa
wallpaper-1019588
Usedom im Herbst
wallpaper-1019588
Glass Animals: Spitzenreiter
wallpaper-1019588
Pet Shop Boys: Zeitlos