4 hervorragende Fitness Tracker, die Du vielleicht noch nicht kennst

Der Markt an Fitness Trackern und Sportuhren ist permanent in Bewegung. Laufend werden neue Modelle vorgestellt, wobei die großen und bekannten Hersteller besonders präsent sind in den Medien. Dabei haben es hierzulande nicht ganz so bekannte Marken oder Startups sehr schwer, die wohl verdiente Aufmerksamkeit für Ihre oft hervorragenden Produkte zu bekommen. Wir wollen das ändern und stellen Dir heute ein paar tolle Fitness Tracker vor, die Du vielleicht noch nicht kennst. 

Die meisten der hier vorgestellten Modelle können aktuell direkt über die Website des Herstellers geordert werden. Sollte die Produkte auch im herkömmlichen Handel erhältlich sein, werden wir die entsprechenden Informationen natürlich nachreichen. 

New Balance RunIQ

NewBalance RunIQ Sportuhr für Läufer

Quelle: New Balance

New Balance ist ein amerikanischer Sportartikelhersteller, der sich bisher auf Schuhe und Bekleidung konzentrierte. Nun will man auch bei den Wearables mitmischen und entwickelte dazu die smarte Sportuhr RunIQ, die sich wie der Name schon verrät, speziell an Läufer und Jogger wendet. 

Obwohl die RunIQ den Eindruck einer modernen Sportuhr macht, ist sie auch eine Smartwatch. Deutliches Indiz dafür ist das installierte Betriebssystem Android Wear 2.0. Damit sind Infos zu eingehenden Anrufen, Mitteilungen und Nachrichten von verschiedenen Messengerdiensten und Sozialen Netzwerken natürlich Standard. Ebenso gehören Erinnerungen an diversen Aufgaben und Terminen, wodurch die RunIQ zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag wird. 

Doch wie gesagt ist das Modell eben auch eine Sportuhr und bietet daher alle gängigen Funktionen. Neben einer integrierten optischen Pulsmessung und GPS verfügt das Modell auch über einen vollwertigen Aktivitätstracker und einer Reihe interessanter Trainingsfunktionen. 

Das eigentliche Highlight ist aber die Kooperation mit Jabra, denn zur smarten Sportuhr gibt es auch noch einen Kopfhörer des bekannten Herstellers dazu. Da die RunIQ einen 4GB großen internen Speicher besitzt, kannst Du bei jedem Workout auch Deinen Lieblingsmusik genießen. 

Als Alternative kannst Du aber auch das Echtzeit-Coaching in Anspruch nehmen, bei dem Du über Kopfhörer die wichtigsten Infos und nützliche Hinweise zu Deinem Training angesagt bekommst. 

Ein schönes Gadget ist die enge Anbindung an Strava, die weltgrößte Läufer-Community, über die Du Dich mit anderen Sportlern austauschen und messen kannst. 

Die New Balance RunIQ kann bereits online bestellt werden und kostet 375 Euro. 

Fazit

Die RunIQ ist eine gelungene Kombination von Smartwatch und Sportuhr, die vorallem für den begeisterten Freizeitsportler und Läufer konzipiert wurde. Egal ob im Design, technischer Ausstattung oder Funktionen kann das Modell mit Produkten der großen Hersteller auf jeden Fall mithalten. Einzig der Preis ist nach unserem Geschmack ein wenig zu hoch ausgefallen. Wer eine interessante und günstigere Alternative sucht, dem können wir die Polar M600 sehr empfehlen. 

Whoop Strap 2

Whoop Strap 2 Fitness Tracker

Der Whoop Strap 2 ist bereits seit Dezember 2016 verfügbar und positionierte sich von Beginn an als Sportuhr für besonders ambitionierte Sportler und Profis. Selbst Sportikonen wie der Basketballspieler Lebron James sind vom neues Fitness Tracker begeistert. 

Das Modell beeindruckt mit einer sehr guten technischen Ausstattung und einigen außergewöhnlichen Features. Laut Hersteller wird mittels 100 Messungen pro Sekunden die Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabillität, die Umgebungstemperatur, jede Art von Bewegung gemessen und ob und wann das Fitness Armband getragen wird. 

Herzfrequenzvariabilität (HFV): Entgegen landläufiger Meinung ist der zeitliche Abstand zwischen zwei Herzschlägen nicht immer gleich lang. Um so intensiver die Anstrengung oder Stress, umso mehr steigt die Herzschlagrate. Dies ist eine völlig normale körperliche Anpassung unserer Körpers um verschiedene Belastungen besser zu bewältigen. 

Die HFV ist ein aussagekräftiger Indikator zur körpereigenen Fitness und Regenerationfähigkeit.

Schon mit der permanenten HFV-Messung hätte der Whoop ein tolles Alleinstellungsmerkmal. Doch der Hersteller gab sich damit nicht zufrieden. Im Gegensatz zu anderen Fitness Trackern zählt der Whoop keine Schritte, sondern beurteilt alltägliche Aktivitäten und Trainingseinheiten nach dem Anstrengungsgrad, dem sogenannten Strain-Score. Gemeinsam mit der Herzfrequenz und dem Kalorienverbrauch möchte man damit ein genaueres Bild zum täglichen Aktivitätspensum liefern. 

Auch in Sachen Schlaftracking scheint der Whoop völlig neue Standards vorzugeben. So kann die Sportuhr zwischen einem kleinen Nickerchen und tiefen Nachtschlaf problemlos unterscheiden. Außerdem erkundigt sich der Sleep-Coach nach den Vorhaben für den nächsten Tag. Egal ob man einen anstrengenden Marathon oder einen normalen Bürotag vor sich hat, erhält man ensprechende Schlafempfehlungen. 

Ebenfalls erwähnenswert ist der Umstand, daß der Whoop auch beim Krafttraining optimal einsetzbar ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Fitness Trackern, die ihre Schwierigkeiten mit einer vernünftigen Pulsmessung haben, liefert der Whoop dabei ziemlich genaue Werte. 

Der Whoop Strap 2 kann seit Ende letzten Jahres direkt über die Website des Hersteller um 500 Dollar gekauft werden. Das Modell ist in den Farben rot, grün und blau verfügbar. 

Fazit

Der Whoop Strap 2 ist ohne Zweifel eine hervorragende Sportuhr, die mit einigen innovativen und tollen Features begeistert. Das Modell ist für ambitionierte Sportler optimal geeignet, da es eine Fülle detaillierter und präziser Daten liefert und somit hilft, das eigene Leistungspotenzial zu steigern. 

LifeTrak Zoom HRV

Zoom HRV mit Herzfrequenzvariabilität

LifeTrak ist ein Startup von Salutron, einem amerikanischen Unternehmen, das sich schon seit Jahren mit der mobilen Überwachung und Messung der Herzfrequenz beschäftigt. Diese jahrelange Kompetenz und Erfahrung fand bei der Entwicklung des Zoom HRV seine Anwendung. 

Der Zoom beeindruckt durch eine sehr präzise Herzfrequenzmessung, die genau wie das oben vorgestellte Modell auch die Herzfrequenzvariabilität ermittelt. Die dabei aufgezeichneten Werte dokumentieren den aktuellen Fitnesslevel und Regenerationsfähigkeit des Nutzers. Diese Daten werden auch bei den automatisch erstellen Trainingsvorschlägen berücksichtigt. 

Das Modell ist aufgrund seiner Wasserbeständigkeit und der flexiblen Trageweise bei unterschiedlichen Sportarten optimal einsetzbar. So kann das Fitness Band am Handgelenk, am Oberarm, am Fußknöchel getragen werden, ohne daß laut Hersteller die Qualität der Messungen beeinträchtigt wird. Beim Tragen des Trackers direkt am Fuß kann beim Radfahrer auch die Trittfrequenz aufgezeichnet werden – sicher ein interessantes Feature für alle begeisterten Radfahrer oder Triathleten. 

Selbstverständlich wurde in der breiten Palette der Funktionen auch ein vollwertiges Aktivitätstracking berücksichtigt, das neben der Schrittzählung und dem Kalorienverbrauch auch eine umfassende Schlafanalyse beinhaltet. Der Zoom HRV gehört zu den wenigen Fitness Trackern, die auch während der Nachtruhe permanent die Herzfrequenz und Herzvariabilität aufzeichnet. Dazu wird auch noch das Umgebungslicht,Schlafbewegung und Armhaltung protokolliert. 

Kurze Powernaps werden ebenso automatisch erkannt, wie der längere Nachtschlaf. 

Der Zoom HRV ähnelt in der Funktionsweise und Features den oben vorgestellten Whoop, unterscheidet sich jedoch in einem besonders wichtigen Kriterium – nämlich im Kaufpreis.

So ist der Fitness Tracker aktuell bereits um 139,99 Dollar zu haben und kann damit nicht nur in Ausstattung und Funktionen, sondern auch beim Preis locker mit den großen Herstellern der Branche mithalten. 

Fazit

Wir sind der Meinung, daß der Zoom HRV ein hervorragender Fitness Tracker ist, der neben tollen Features eine Menge Leistung zu einem attraktiven Preis anbietet. Wir hoffen, daß das Modell bald seinen Weg nach Europa findet. 

MyKronos Ze Time

MyKronoz Ze Time Smartwatch und Fitness Tracker

Quelle: MyKronoz

MyKronos ist als Hersteller von Smartwatches und Sportuhren kein Unbekannter und hat den diesjährigen Mobile World Congress genutzt um das neue Modell MyKronoz Ze Time vorzustellen. 

Auf dem ersten Blick sieht man nichts Neues. Eine Smartwatch im klassischen Uhrendesign, die am Ziffernblatt über weitere Anzeigen verfügt. Sieht man jedoch etwas genauer hin, erkennt man, daß die MyKronos Ze Time die erste intelligente Uhr ist, die sowohl über einen berührungsempfindlichen digitalen Display, wie auch über zwei mechanische Zeiger verfügt. 

Viele Nutzer von Smartwatches kritisierten das rasche Abdunkeln des Displays, wodurch auch das Ablesen der Uhrzeit nicht mehr möglich war. MyKronos löste dieses Problem über zwei ständig sichtbare Zeiger. Damit reduziert sich auch deutlich der Stromverbrauch, wodurch das Modell laut Hersteller bis zu einem Monat mit einer Akkuladung durchkommt. Neben dem Touchdisplay verfügt die Ze Time noch über zwei seitlich angebrachte Button und einer Krone, die ebenfalls zur Bedienung der Uhr verwendet werden. 

Quelle: Computer Bild TV

Wie man es von einer modernen Smartwatch gewohnt ist, informiert auch die MyKronos Ze Time über eingehende Anrufe, Mitteilungen und Nachrichten aus sozialen Netzwerken und verschiedenen Messenger-Diensten. Das Modell ist ebenso mit Android wie auch mit iOS kompatibel und lässt sich bequem mittels Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. 

Auch das Sportliche kommt nicht zu kurz. So ist die Uhr mit optischer Pulsmessung und einem Aktivitätstracker inklusive Schrittzählung, Kalorienverbrauch und Schlafüberwachung ausgestattet. Ein Inaktivitätsalarm ist ebenfalls mit an Bord. 

Die MyKronos Ze Time überzeugt besonders durch ihr edles und elegantes Design, womit sie an hochwertige Schweizer Chronographen erinnert. Das Modell ist in den Farben Silber, Schwarz und Rosegold verfügbar. Dazu können Armbänder in Leder oder Silikon kombiniert werden. 

Leider wird die Ze Time erst am September 2017 bei uns erhältlich sein. Zum aktuellen Zeitpunkt ist auch noch kein Verkaufspreis bekannt. 

Fazit

Die MyKronos Ze Time ist ganz sicher kein typischer Fitness Tracker. Viel eher eine Kombination aus Smartwatch und Sportuhr, die durch ihr besonderes Design und dem innovativen Display überzeugt. Für uns ist die Ze Time ein toller Begleiter für den Alltag und beim Sport der gehobenen Klasse. 

Das war unsere Vorstellung einiger nicht ganz so bekannter Fitness Tracker, die unserer Meinung aber viel mehr Beachtung verdient hätten. Es handelt sich dabei durchwegs um hervorragende Geräte, die teilweise mit völlig neuen und innovativen Funktionen begeistern können. Wir hoffen, daß das eine oder andere interessante Modell für Dich dabei war. 


wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Bernie Sanders – der revolutionäre Sozialdemokrat
wallpaper-1019588
Selbstbewusster werden mit diesen 7 Tipps!
wallpaper-1019588
Barbara Box Cosy Times
wallpaper-1019588
Wild Beasts: Abschiedsgeschenk
wallpaper-1019588
Lavolta African Spa Body Cream - Shea & weiße Mandelblüte - Feine Pflegeseifen
wallpaper-1019588
Alle wissen über den Osten Bescheid. Nur der Osten nicht.