39 spanische Paare suchen Mietbäuche in Portugal!

Eine 50-jährige portugiesische Oma trägt derzeit ihren nächsten Enkel aus. Ihre Tochter hat keine Gebärmutter (mehr?). Das ist der erste Fall, bei dem Portugals neues Gesetz über „Mietbäuche“ zur Anwendung kommt, das seit dem 1. August 2017 in Kraft ist. Die überwachende staatliche Einrichtung CPNMA (Consejo Nacional de Procreación Médicamente Asistida) hat inzwischen 99 Anträge auf Miet- oder besser Leihbäuche in Portugal erhalten, von denen 58 aus Portugal, 39 aus Spanien und 2(!) aus anderen Ländern stammen.

Der nächste Fall könnte also durchaus mit Spanien zu tun haben, denn bereits 39 spanische Paare stehen Schlange in Portugal, um dort ihre zukünftigen Kinder austragen zu lassen!

Portugal versucht daraus kein Geschäft werden zu lassen, „wie es inzwischen in den USA, Indien und der Ukraine entstanden sei.“ Offiziell dürfen die Mietmütter in Portugal also nicht „für’s Austragen“ kassieren. Warum sie es dann trotzdem tun, ist ausser im Falle von Verwandten, wie im Eingangs geschilderten ersten Fall, wohl nur schwer zu verstehen?

Es gibt formale Bedingungen für Kandidaten:

– Sie müssen einen festen Wohnsitz in Portugal haben, oder zumindest garantieren während des gesamten „Austrage-Prozesses“ in Portugal anwesend zu sein.

– Es dürfen hetero- und lesbische Paare sein.

– Es dürfen keine Single-Frauen sein, die einen Antrag stellen.

– Es dürfen keine Single-Männer sein.

– Es dürfen keine homosexuellen Paare sein.

_ Es darf (offiziell!) kein Geld fliessen.

Der CPNMA und das Colegio de Médicos de Portugal prüfen jeden Einzelfall.

Wem nachgewiesen wird, daß finanzielle Interessen im Spiel sind, der riskiert den Ausschluss, denn der Übergang von einer Aufwandsentschädigung zum „Bauchmietsvertrag“ ist fließend…

Die Katholische Kirche Portugals ist strikt gegen das neue Gesetz und warnt, „es stünde im Gegensatz zur christlichen Zivilisation… es gäbe genügend Kinder zu adoptieren auf dieser Welt um nicht auf diese Methode, die im Gegensatz zur normalen Menschwerdung stünde, angewiesen zu sein!“

______

http://www.abc.es/sociedad/abci-39-parejas-espanolas-piden-acogerse-ley-portuguesa-vientres-alquiler-201711201554_noticia.html

Advertisements &b; &b;

wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Seid wild
wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9/S9+: Präsentation früher als erwartet, weiterhin mit Kopfhöreranschluss und neu mit Stereo-Lautsprechern?
wallpaper-1019588
Xiaomi: MIUI 10 Global Stable ROM wird ab sofort verteilt
wallpaper-1019588
Lebensverändernde Cracker
wallpaper-1019588
Meine Wanderlesung
wallpaper-1019588
Indianerbanane/Paw Paw/Asimina trilobata