39 Patentrezepte

Gestern war meine dritte Veranstaltung aus der Reihe „Perspektivenwechsel!“

Ich hab meine Gäste gebeten, ihre Patentrezepte zu verraten, mit denen sie schlechte Stimmung/ Laune/ Gefühle vertreiben und sich gute Stimmung/ Laune/ Gefühle machen.

39 PatentrezepteHier ist das Ergebnis, völlig unsortiert, unzensiert und unkommentiert:

  1. Ich mache einen Spaziergang an der Seestraße und achte auf alles, was ich sehe.
  2. Was Leckeres zu essen: Ritter Sport Rum Trauben Nuss.
  3. Bestimmte Filme gucken, z.B. „Im Dutzend billiger“ oder „My Fair Lady“.
  4. Ich klimpere auf meiner Gitarre.
  5. Klavier spielen und dazu singen.
  6. Ich trinke eine Tasse Kaffee.
  7. Im Tagebuch die Eintragung einer schönen Tour lesen.
  8. Mit einer guten Freundin Visionen für eine noch spannendere Zukunft entwickeln.
  9. Flüge nach Bangkok für die ganze Familie buchen. Mindestaufenthalt vier Wochen.
  10. Die Sonne anschalten!
  11. Blut in Kopf strömen lassen (Kopf nach unten hängen lassen) und tief atmen.
  12. Faust Monolog „Habe nun ach …“ lesen.
  13. Leute anlächeln.
  14. Lieblingslieder mitsingen.
  15. Golf spielen – nicht fahren.
  16. Ich entscheide mich dafür, mich gut zu fühlen.
  17. Yoga, sensationell.
  18. Sich vom 3. Auge anlächeln lassen, das zwischen den Augen auf der Nasenwurzel sitzt.
  19. Ich denke an lustige Situationen und versetze mich hinein.
  20. Ich nehme die Arme hoch und schaue nach oben.
  21. Ich hab ein Witzebuch!
  22. Kochkurs.
  23. Ich habe meine Waage in den Schrank gesperrt und den Schlüssel weggeworfen!
  24. Meinem kleinen Hund auf den kleinen, optimistisch wackelnden Arsch zu schauen, wenn wir spazieren gehen.
  25. Ich mache Faxen mit meinen Jungs!
  26. Erfolgsjournal lesen.
  27. Skifahren.
  28. Ich frage mich jeden Moment: „Was ist jetzt schön?“
  29. Tanzen.
  30. Ich denke an etwas Schönes.
  31. Zeit mit Partner verbringen.
  32. John Irving (ab Hotel New Hampshire) lesen.
  33. Morgens um 6 Uhr joggen trotz Regen.
  34. Kickern mit Freunden.
  35. Freundin anrufen und so lange lachen bis sie auch lacht.
  36. Laufen (Joggen) alleine.
  37. Ich mache anderen gute Gefühle.
  38. Ich lache einfach!
  39. Ich spreche Dinge laut aus, für die ich dankbar bin!

Ist das nicht unglaublich! Wie viele Ideen, ganz einfache meistens! Wie einfach ist es, die eigene Laune zu heben, wenn man möchte! Einsamkeit, Trauer, Wut zu vertreiben – wenn man will! So cool!

Stecken da Muster dahinter? Das schauen wir uns beim nächsten Mal an!

Bis dahin, probier die aus, die dir gefallen, erzähl davon und genieß den Weg!