360° Lette Fashion Show

360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion ShowAbschlusskollektion von Julia Chernyavskaya
360° Lette Fashion ShowMantel von Judith Büchel
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion ShowKreationen von Ogai Bahand
360° Lette Fashion ShowLeider ist mir der Name unbekannt
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion ShowTeile von Sun Haas
360° Lette Fashion ShowStrickpullover von Johanna Dreysse
360° Lette Fashion ShowEin Teil der Kollektion von Samantha Warmut
360° Lette Fashion ShowAbendrobe von Dana Guearra
360° Lette Fashion ShowJoana Rotter
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion ShowKollektion von Franziska Zissy Barth
360° Lette Fashion ShowEbru Dereli
360° Lette Fashion ShowTina Wehder
360° Lette Fashion Show
360° Lette Fashion Show
Um nicht einseitig zu bleiben, zeige ich heute ein paar neue Impressionen der Abschlussshow 360° im Gasometer Berlin- Schöneberg.Insgesamt hat mir die Show sehr gut gefallen. Die Mode ist tragbar und vor allem kreativ. Nicht alles hat meinen Geschmack getroffen, aber der Großteil hat sicherlich Potential. Nicht nur das die Atmosphäre im Stahlgerüst des Gasometers imposant und beeindruckend wirkte, auch die Models waren im Gegensatz zum letzten Jahr sehr viel professioneller und das macht schon viel aus.
Die ersten Kreationen waren schon ein toller Auftakt: Julia Chernyavskaya spielte mit den Farben blau/ türkis und ließ flatternde Abendroben über den Catwalk laufen. Die anschließend folgenden blauen Kostüme wirkten sehr feminin und ebenfalls abendtauglich. Besonders fand ich die letzten drei Stücke, die wahrscheinlich mit viel Arbeit verbunden hergestellt wurden: Fransen an Leder-Oberteilen rundeten ihre Kollektion ab. 
Der graue Mantel von Judith Büchel ist mein heimlicher Favorit. Elegant, aber auch Alltagstauglichkeit.
Ogai Bahand designte, wie auch Julia, weibliche Abendmode. Das pink- orangefarbene Dress mit fließendem Stoff hat es mir besonders angetan.
Das weiße Kleid, mit Blickfang auf die Taille und Hüfte erinnerte mich an die Victoria Beckham Spring/Summer- Kollektion 2011 und wirkte an dem Model extravagant. Der Name der Absolventin ist mir unbekannt.
Sun Haas zeigte eine mehr kreative Seite und überraschte nicht nur mit ihrer Mutter als erstes Model, sondern auch mit Flechtwerk- Oberteilen in Erdtönen.
Die Kollektion von Franziska Barth hat zum Ende der Show nochmals meine Aufmerksamkeit geweckt. Die Models liefen mit coolen Pilotensonnenbrillen und Jacken im Metallic-Look über den Laufsteg. 
Als krönenden Abschluss, wie er sonst nur !Pflicht! auf Couture- Shown ist, präsentierte Tina Wehder drei moderne Bräute.
Ich bin schon gespannt von wem der neuen Jungdesigner/innen ich demnächst mehr sehen werde. Ich wünsche allen viel Erfolg mit dem was ihnen die Zukunft bringt.

wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Albatross vor
wallpaper-1019588
Bestes Nintendo Switch Zubehör
wallpaper-1019588
[Comic] Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man [1]
wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht