„31 Tage 31 Bücher“ Tag 13

Gott, ich sehne mich nach einer Rezi…aber zum Glück haben wir das Stöckchen ja schon fast zur Hälfte geschafft. Und danach geht es auch ganz schnell ;) Heute jedoch geht es um

Ein Buch, bei dem ich nur lachen kann

Tja, auch hier haben wir die Qual der Wahl. Pratchett, die Nicht lustig Bücher (Ich steh auf Tod und die Yetis). Doch wählen wir heute einen Klassiker:

Das Gespenst von Canterville von Oscar Wilde

Das Buch ist sooo toll! Ich mag das Gespenst, und schon bei dem Gedanken daran, wie es seine Blutflecken mit einer Ersatzfarbe aus dem Wassermalkasten malt, muss ich lachen. Das ist einfach nur genial! Und es zeigt mal wieder, dass man vor den sog. „großen Autoren“ keine Angst haben muss. Gerade Oscar Wilde ist ein super Autor zum Einstieg.

Jedenfalls kann ich euch nur empfehlen, das Buch mal zu lesen, es ist auch nicht dick, man hat es Ruckzuck durch. Eine Freundin von mir hat es im Bus gelesen und mir danach geschenkt, weil wir kurz davor darüber gesprochen haben. Nach dem Stöckchen schreibe ich euch auch gerne noch eine Rezension dazu ;)

Morgen kommt- Überraschung- Tag 14. :D Die Tage 1 13 dagegen findet ihr noch einmal hier.



wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: 3D Face Unlock mit ähnlichem Gesicht ausgetrickst
wallpaper-1019588
alimentierte Messermänner
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Sleaford Mods: Mia san Mods!
wallpaper-1019588
Eine Reise in die Zukunft
wallpaper-1019588
Shutta Mixtapes – All the Stars
wallpaper-1019588
#ticinomoments: Familien-Wochenende im Tessin