30. Heinar Kipphardts 90.

Kipphardts Stück konnte ein Erfolg werden in jener vorübergehenden Phase der – nach dem 17. Juni 1953 – gelockerten kulturpolitischen Zügel. Kipphardt setzte Alfred Matusche durch, sehr nahe stand er Peter Hacks; aber als er freilich Ilf und Petrows »12 Stühle« modern bearbeitete, blieb ihm die Bühne versagt: Themen wie die ständige Furcht der Funktionäre vor Konspiration und die Furcht anderer vor Verfolgung und Verhaftung überspannten den Bogen dessen, was die SED unter Satire verstand. 1959 ging Kipphardt, in Atemnot geraten unterm Druck der Dogmatiker, zurück in den Westen. »Die Bänder des Kehlkopfs gefrieren/ im Luftzug der Proklamationen« heißt es schon in einem Gedicht von 1949. / Hans-Dieter Schütt, ND 8.3.



wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Castle Clash: New Dawn – Neues Spiel für alte Schloss Konflikt Veteranen?
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #98
wallpaper-1019588
Ein Fest für die Sinne - Ostern in Florenz
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (282): Josh Kumra, The White Album, Ocie Elliott