30 Fragen nach dem Bewerbungsmarathon

Letzte Woche habe ich ja bereits über meine Erfahrungen bei Bewerbungsverfahren berichtet. Es hat mich genauso erfreut wie auch erschüttert, dass ihr von ähnlichen Erlebnissen daraufhin erzählt habt. Heute möchte ich ein paar Knackpunkte noch in Fragenform zusammenfassen.

  1. Wie viel ist ein Universtiätsabschluss in Deutschland wert?
  2. Warum ist der Berufseinstieg für Absolventen von geisteswissenschaftlichen Studiengängen ein Glücksspiel ohne Regeln?
  3. Wieso kann das Jobcenter Absolventen überhaupt nicht helfen?
  4. Was macht die Politik?
  5. Warum ist Bildung nie Wahlkampfthema?
  6.  Kennen Arbeitgeber rechtliche Vorschriften?
  7. Warum finden Arbeitgeber immer Schlupflöcher um sich nicht an Vorschriften zu halten?
  8. Ab wann muss ich eine Arbeitsstelle annehmen, die nicht den rechtlichen Bestimmungen entspricht?
  9. Ab wann muss ich eine Arbeitsstelle annehmen, die mein Leben nicht finanziert?
  10. Muss ich mich schämen, wenn ich stattdessen Arbeitslosengeld II erhalte?
  11. Darf ich in Vorstellungsgesprächen auch mal sagen: „Boah, Sie nerven!“
  12. „Wir sind ein sehr feier- und trinkfreudiges Volk“, beantworte eine Personalerin meine Frage nach den Vorzügen ihres Unternehmens. Echt jetzt?
  13. Was wäre passiert, wenn ich das auf die Frage nach meinen Qualifikationen erwähnt hätte?
  14. Darf ich das noch irgendwo ausprobieren?
  15. Warum fragen alle immer nur nach meinen Qualifikationen und nie nach mir als Mensch?
  16. Ist unsere Leistungsgesellschaft noch gesund?
  17. Warum soll man schon vor der Ausbildung alles können?
  18. Warum hat niemand mehr Lust und Zeit zum Ausbilden?
  19. Sie müssten nächste Woche anfangen, auch wenn Sie nicht vor Ort wohnen und es da noch ein anderes Leben abzuschließen gibt – Ist das fair?
  20. Warum stürtzen Bewerberportale beim Hochladen von Dateien immer ab?
  21. Warum wird der Ansprechpartner zu einem unauffindbaren Mysterium?
  22. Darf ich Arbeitgebern eine Email schreiben nur um ihnen mitzuteilen, dass sie einen Rechtschreibfehler in der Ausschreibung haben?
  23. Darf ich beleidigt sein, wenn sie meinen Namen falsch schreiben?
  24. Wer antwortet in Vorstellungsgesprächen auf alle Fragen ehrlich?
  25. Antworten die Arbeitgeber ehrlich?
  26. Gibt es schon eine Selbsthilfegruppe für verzweifelte Absolventen, die keinen Job finden?
  27. Oder warum hört man nur von denen, bei denen alles klappt?
  28. Lachen Arbeitgeber nach Vorstellungsgesprächen eigentlich genauso amüsiert wie ich?
  29. Hätte ich lieber eine Ausbildung machen sollen?
  30. Ist am Ende immer alles gut?

Welche Fragen habt ihr?



wallpaper-1019588
7 Tipps für den perfekten Grillpavillon in Ihrem Garten
wallpaper-1019588
Akustikplatte Test & Vergleich (01/2022): Die 5 besten Akustikplatten
wallpaper-1019588
Crowdfunding Kampagne Paudi – Zwischenfazit nach einer Woche
wallpaper-1019588
5 Hundejahre in Menschenjahre