3 Wege wie Sie mit dem Onlinevertrieb anfangen können. Von Amazon bis Onlineshop

Es gibt nur wenige Unternehmen die Ihre Produkte und Services nicht online anbieten können. Alle anderen können die Möglichkeiten des ECommerce für sich nutzen. In dem Artikel stellen wir drei Möglichkeiten vor. Drei Chancen wie Sie mit dem Onlinevertrieb starten können.

Einen Marktplatz nutzen

Sie haben noch keine eigene Webseite oder Ihre Produkte werden auf Ihrer Webseite nicht angezeigt? Dann suchen Sie sich für Ihr Geschäft einen passenden Marktplatz. Neben den Größen Amazon und eBay gibt es auch noch viele kleine und branchenspezifische Marktplätze wie zum Beispiel dawand. Auf solchen Marktplätzen kann man erste Erfahrungen sammeln.

3 Wege wie Sie mit dem Onlinevertrieb anfangen können. Von Amazon bis Onlineshop

Vorteile

  • Geringe Anfangsinvestition
  • Große Reichweite
  • Hohe Sicherheitsstandards

Nachteile

  • Abhängigkeit vom Portal
  • Teilweise hohe Gebühren
  • Kein eigener Markenauftritt

Paypal-Button

Sie haben bereits eine eigene Webseite zum Beispiel mit WordPress erstellt und auf Ihrer Webseite sind die Produkte bereits für den Kunden abrufbar? Dann können Sie auf jeder Prouktseite ein einfaches Paypal-Formular einbinden. Der Kunde hat dann die Möglichkeit dieses Produkt direkt zu kaufen. Die Verwaltung der „Bestellungen" erfolgt in diesem Fall direkt über PayPal.

Für viele CMS wie WordPress gibt es fertige Plugins. Aber auch die manuelle Integration ist schnell gemacht. Alle notwendigen Dateien bekommt man direkt von der Paypal-Webseite.

3 Wege wie Sie mit dem Onlinevertrieb anfangen können. Von Amazon bis Onlineshop

Vorteile

  • Geringe Anfangsinvestition
  • Lässt sich in bestehende Webseite integrieren

Nachteile

  • Abhängigkeit von Paypal
  • Hoher Pflegeaufwand
  • Kunden ohne Paypal können nicht kaufen

Eigenständiger Onlineshop

Die beste, aber auch aufwendigste Lösung ist der eigene Onlineshop. Anbieter wie Magento, Gambio oder XTC bieten kostenlose Software dafür an. Diese Software müssen Sie auf einem Server bei Ihrem bevorzugtem Hoster wie Spacenet oder 1und1 installieren.

Möchten Sie die Technik nicht selber übernehmen, so kann man auf Anbieter wie shopcloud zurückgreifen. shoploud ist eine fertige Lösung für Ihren ECommerce Onlineshop. Durch das integrierte Hosting können Sie sich ganz auf das Verkaufen konzentrieren.

Natürlich können Sie den eigenen Onlineshop auch mit einer Marktplatzpräsens und Paypal kombinieren.

3 Wege wie Sie mit dem Onlinevertrieb anfangen können. Von Amazon bis Onlineshop

Vorteile

  • Frei in der Gestaltung
  • Zentraler Ausgangspunkt für Daten und Transaktionen
  • Spezialisierte Software für den Onlineverkauf

Nachteile

  • Hohe Anfangsinvestition (außer bei Mietlösung)
  • Eigenes Marketing, SEO und SEM notwendig

Fazit

Es gibt viele Wege nach Rom, aber Sie müssen den ersten Schritt gehen.

Referenzen

wallpaper-1019588
Außerirdisch invasierendes Zeitgespringe
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
SEX IN DER WÜSTE by Ef You – 200 Minutes of funky Summer Tunes with some Reggae, Dub, Funk, Brazil, Breaks, HipHop, Soul, Cumbia, Afro, Jazz Tracks for FREE DOWNLOAD
wallpaper-1019588
Migrationspakt
wallpaper-1019588
Nählexikon – Näh-ABC: Die wichtigsten Nähbegriffe schnell erklärt
wallpaper-1019588
These New Puritans: Himmel und Hölle
wallpaper-1019588
Happy Birthday an die Elder Scrolls-Reihe: Morrowind gibt es nur heute noch für umme
wallpaper-1019588
MOTOWN 100 Originals MIX