3 Monate Mogli

Heute ist mein Mogli schon drei Monate alt einfach unglaublich es kommt mir vor als wäre die Zeit geflogen ich kann mich anders als bei Amelie jetzt schon an kaum was erinnern das macht mich manchmal traurig. Er entwickelt sich so wunderbar, ist ruhig und total zufrieden und futtert immernoch wie ein ganz Großer. Für mich heißt es kurze Nächte und oft nur 5-6 Stunden Schlaf und der ist knapp vorallem wenn die Große auch noch wach wird.

Die eh immer weniger Schlaf benötigt wie es aussieht. Dafür machen die beiden endlich zusammen Mittagsschlaf zumindest meistens. Ich tippe so nebenher diesen Blog, der Bub schläft seit sieben, er wird gestillt hingelegt und bekommt sein Nuki und schon ist er im Traumland dann wacht er meist nach 4-5 Stunden auf und dann alle 2 und um sechs mag der junge Mann nicht mehr schlafen. Die Große singt in den höchsten Tönen und ich habe Mühe mich zu konzentrieren :/ sie redet wie eine Erwachsene auch schon die schlimmsten Schimpfwörter da ist wohl Mama schuld die Flucht leider oft.

Jetzt fliegt sie aber auch ins Bett viertel nach acht und ich werde sicher wieder bis zwölf vor dem PC sitzen ich arbeite momentan leider zu viel und mein Mann unterstützt mich gerade irgendwie zu wenig naja wir Frauen wuppen ja irgendwie immer alles


wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Termintipp: Herbstkonzert des MV-Aschbach 2019
wallpaper-1019588
"Extinction Rebellion" Berlin trägt Nike
wallpaper-1019588
Ich ass im Gehen
wallpaper-1019588
Achtsamkeit: Auf der Welle des Lebens surfen und auf dem Bord stehen bleiben